Renegade Resurgence (Nova Upgrade) [Englisch]

Fertiggestellte Missionen, Kampagnen und Modifikationen auf Basis von FreeSpace SCP
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 208
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

5. Okt 2018, 14:54

In gewisser Weise ist Renegade Resurgence im Zuge vom Nova Upgrade das Gegenstück zu Venice Mirror. Musste ich beim letztgenannten eher an den Missionen schrauben, konzentriert sich das Upgrade hier eher auf Korrekturen und Ergänzungen im grafischen Bereich.
Bild
Renegade Resurgence
Informationen zur Kampagne:
Obwohl bereits im Jahr 2004 von TopAce veröffentlicht, hat Renegade Resurgence durchaus Maßstäbe gesetzt, die auch noch heute selten in aktuelleren Kampagnen zu finden sind. Ist das später veröffentlichte "Into the Halls of Valhalla" vom gleichen Entwickler eher mit dem Fokus auf Story entwickelt worden, setzt Renegade Resurgence auf keine wirklich innovative oder spannende Geschichte, sondern viel mehr auf spektakuläre und vor allem herausfordernde Missionen, die den Entwickler sogar dazu zwangen später eine so genannte "Easier Edition" zu veröffentlichen. Nicht nur bietet diese Modifikation zahlreiche Kampagnen- wie auch eigenständige Einzelspielermissionen, sondern liefert auch ein paar Besonderheiten mit, die bereits erwähnten Maßstäbe. Beispielsweise berücksichtigt Renegade Resurgence die Vernichtung von Großkampfschiffen in späteren Missionen, weshalb sich auch deren Verlauf verändern kann oder zumindest dann Schiffe anderen Namens zum Einsatz kommen, darüber hinaus bietet diese Kampagne ein ausgeklügeltes Bonuspunktsystem, je höher der Schwierigkeitsgrad ist, mit dem die Kampagne gespielt wird, desto mehr Bonuspunkte erhält man pro Mission, was entsprechend dafür sorgt, schneller den nächsten Rang zu erreichen. Aber auch riskante Manöver werden mit Punkten belohnt, so erhält man auch Bonuspunkte wenn man diverse Großkampfschiffe während einer Mission scannt, was somit auch auf niedrigeren Schwierigkeitsgraden eine gute Möglichkeit ist, um schnell in der Rangordnung der GTVA voran zu kommen.
Obwohl die Kampagne wegen ihres Schwierigkeitsgrades durchaus berüchtigt ist, gab es nur noch im Jahr 2008 ein offizielles Update, was die Kampagne mit dem damals aktuellen SCP kompatibel machte und mehrere Bugs in Missionen korrigierte. Im Jahr 2018 erschien dann erst wieder ein inoffizielles Upgrade, was entsprechend die Kompatibilität zu aktuellen Versionen herstellt und auch sicherstellt, dass auch aktuelle Modelle aus den MediaVPs verwendet werden.

Bild

Worum geht es?
Nach dem Vorfall in Capella begann die GTVA ein großes Bauprojekt im Altair-Sektor, nicht nur um mehr über die Zivilisation der Alten zu erfahren, sondern auch in der Hoffnung, dass diese neuen Entdeckungen ihr in einem zukünftigen Krieg mit den Shivanern helfen könnten. Aber das Projekt läuft nicht wie geplant. Piratenaktivitäten in dem Gebiet sorgen für Verzögerungen beim Bau. Daher ist es Zeit, um bewaffnete Streitkräfte zu schicken, um diese Piratenhandlungen aufzuhalten. Erschreckenderweise steht die GTVA allerdings einem viel größeren Feind gegenüber als sie erwartet hat...

Bild

Umfang:
• Die "Renegade Resurgence"-Kampagne mit 33 Missionen.
• Zwei eigenständige Einzelmissionen.
• Acht neue Schiffe.
• 21 neue Waffen.

Voraussetzungen:
FSOpen 3.8.1 vom 11.08.2018 (oder neuer)
wxlauncher 0.12.0 RC2 (oder neuer)
MediaVPs 3.8.X im Ordner MediaVPs_38X (Ordner mit mod.ini)

Bild

Download:
Renegade Resurgence (1.1.3-Nova) (9,04 MB) - FSFiles Mirror

Installation
Die gedownloadete Archive ins "FreeSpace 2"-Verzeichnis entpacken, im wxLauncher unter Mods "Renegade Resurgence" als aktive Modifikation auswählen. Danach mit einem Klick auf "Play" die Modifikation starten.

Bei einem neuen Profil ist "Renegade Resurgence" standardmäßig ausgewählt, andernfalls diese im Kampagnenraum auswählen.
Denke daran, dass im Technikraum auch noch zusätzliche Einzelmissionen zur Verfügung stehen.

Änderungsprotokoll:
Für genauere Informationen über das Upgrade
1.1.3-Nova
• Veränderte Ereignisse in "Warming Up" die verhindern sollten, dass Diligent escape mit einer einzelnen MX-70 zerstört anstatt deaktiviert wird.
• Korrektur von mehreren Modell-Warnungen.

1.1.2-Nova
• Kompatibilitätsüberprüfungen für MediaVPs 3.8.X.

1.1.1-Nova
• Die GTF Valkyrie verwendet ein neueres Modell.
• Die Modelle vom GVF Serapis aus den MediaVPs und die erwähnte GTF Valkyrie wurden als Grundlage für die Erstellung neuer SOC-Versionen beider Schiffe verwendet, die zwei zusätzliche Primärwaffenbänke hat.
• Alle Modelle zu Schiffen, die es als überarbeitete Version im Zuge der MediaVPs gibt wurden aus den Moddateien entfernt.
• Namensplaketten für alle Schiffe.
• "Hammer des Lichts"-Texturen für vereinzelte HLC Aten und HLD Typhons.
• Die "SOC Simulator"-Kampagne wurde entfernt, da diese nur aus einer Mission ohne wirklicher Story bestand. Die Mission kann jetzt, wie sie wohl auch gedacht ist, während der Kampagne gespielt werden.
• Die Mission m24b_RR.fs2 "Counterstrike" wurde wieder in die "Renegade Resurgence"-Kampagne eingegliedert, da sie als Einzelmission verfügbar war.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 208
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

30. Sep 2019, 16:07

Ich habe zu diesem Upgrade mal ein Update gemacht.

Mir wurde ein kritischer Fehler in "Warming Up" berichtet, der das Lösen der Mission unmöglich machte. Und zwar passierte es leider regelmäßig, dass die Digilent escape Fluchtkapsel von einem Trümmerstück der explodierten GTCv Deimos getroffen wurde, was dafür sorgte, dass die Kapsel so stark beschädigt war, dass das Feuern der einzelnen MX-70 zur Deaktivierung direkt für dessen Zerstörung sorgte. Mit etwas Glück war die Mission zwar trotzdem fortsetzbar und damit auch zu schaffen, aber die Chancen waren mittlerweile gering. Dies wurde entsprechend korrigiert. Die Rettungskapsel kann in diesem Stadium der Mission nur noch zu einem bestimmten Grad beschädigt werden, da eine Zerstörung vom Spieler zu diesem Zeitpunkt auch überhaupt nicht vorgesehen ist.
Zusätzlich gaben aktuelle Debugs ein paar neue Warnungen bei den Modellen aus. Die habe ich entsprechend auch mal direkt korrigiert.

Änderungsprotokoll:
1.1.3-Nova
• Veränderte Ereignisse in "Warming Up" die verhindern sollten, dass Diligent escape mit einer einzelnen MX-70 zerstört anstatt deaktiviert wird.
• Korrektur von mehreren Modell-Warnungen.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Antworten