FreiRaum - FreeSpace auf Deutsch

Diskussionen über sich in Entwicklung befindliche Projekte
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

30. Mai 2018, 14:50

FreiRaum, deutsche wörtliche Übersetzung des Begriffes FreeSpace im Kontext des Spieluniversums, ist ein Projekt, was es sich zum Ziel macht FreeSpace und seine Modifikationen auf Deutsch zu übersetzen.
Das bedeutet natürlich keine deutsche Sprachausgabe, sondern ausschließlich deutsche Texte im Spiel und deutschen Untertitel in Zwischensequenzen.

Der Sinn hinter diesem Projekt ist es nicht nur regelmäßig deutsche Veröffentlichungen zu erzeugen, sondern auch Spieler, die gerne in ihrer Heimatsprache spielen, FreeSpace wieder für sie attraktiv zu machen. Das heißt, es sollen wieder mehr deutschsprachige Spieler angelockt werden, die im Idealfall wiederum neue (deutschsprachige) Inhalte für das Spiel erstellen.

Weitere Informationen über FreiRaum und dessen Geschichte erfährst du in der deutschen Freespace Wiki.
Dieser Thread dient nicht nur dafür, um aktuelle Entwicklungen im Rahmen des Projektes zu berichten, wo manchmal auch Beta Versionen von aktuell in Entwicklung befindlichen Übersetzungen angeboten werden, sondern kann auch zur Meldung von Fehlern oder Anregungen bei den Veröffentlichungen verwendet werden.


WICHTIGE DATEIEN:
FreeSpace2 Open Installer (3.8.2 - Oktober 2018) (4,11 GB)
Inhalte:
• FreeSpace2 Patch 1.20
• Grafikdateien aus der englischen Version
• Sprachdateien aus der englischen Version
• Zwischensequenzen aus der englischen Version
• FreeSpace2 Open 3.8.1 Nightly Build vom 01.10.2018 in 32- und 64-Bit.
• OpenAL Soft HRTF Tabellen
• wxLauncher 0.12.0-RC3
• MediaVPs 3.8.2

Dieser Installer beinhaltet alle Komponenten, um FreeSpace2 Open ohne weitere Downloads in Betrieb nehmen zu können. Dazu bietet dieser Installer auch Spieldateien aus der englischen Version des Spiels an, die auch als Grundlage für die meisten Modifikationen und auch das FreiRaum-Projekt dient. Es ist mit diesem Installer also auch möglich jede andere Sprachversion in eine vollständig englische Fassung zu verwandeln.
Eine Beschreibung aller installierbaren Komponenten werden innerhalb des Installers nach der Sprachauswahl eingeblendet.

FreiRaum: FreeSpace 2 (Version Pre-Alpha 2.1) (1,98 GB)
Setzt die Inhalte voraus, die beispielsweise Teil vom FreeSpace2 Open Installer sind.
Inhalte:
• Sprachumschalter 1.1
• FreeSpace 2: Upgrade (Version Pre-Alpha 2.1)
• Optional installierbares Nachrichtenkasten-Skript für 16:9-Auflösungen bis zu 2560x1440.
• FreiRaum: FreeSpace 2 (Version Pre-Alpha 2.1)
• FreeSpace 2 Zwischensequenzen mit deutschen Untertitel
• Vorkonfigurierte wxLauncher Profile für "FreeSpace 2: Upgrade" und "FreiRaum: FreeSpace 2".

Dieser Installer dient aktuell einzig und alleine dazu, dass FreeSpace 2 ohne weitere Probleme mit deutschen Texten spielbar ist. Aktuell bietet diese Version daher nur die originale deutsche Textübersetzung von FreeSpace 2 an. Eine eigene Übersetzung erfolgt hier nur vereinzelt im Zuge der "FreeSpace 2: Demo"-Kampagne.
Lese für weitere Informationen einfach die Installationsanweisungen nach der Sprachauswahl im Installationsprogramm durch.
Alternativ steht FreiRaum: FreeSpace 2 gegenwärtig auch zum manuellen Download (21,83 MB) zur Verfügung, wofür natürlich auch die Zwischensequenzen einzeln herunterladbar (1,96 GB) sind.

Aktuelle Todo Liste dieses Projektes:
Die Behebung von gemeldeten Fehlern hat immer die höchste Priorität, es sei denn es wird gerade an einer Hauptversion gearbeitet
  • Neue Übersetzung: "FreiRaum: FreeSpace 2"

Allgemeine Statistiken:
Beziehen sich ausschließlich auf die Texte, die sich innerhalb von Übersetzungsdateien befinden, Einträge und vor allem Wörter sind also nur eine ungefähre Schätzung.
Anzahl der übersetzten Missionen: 221
Anzahl der übersetzten Kampagnen: 12
Anzahl der übersetzten Einträge: 10.989
Anzahl der vorhandenen Wörter in Übersetzungen: 209.479
Stand: Aktuell


ABGESCHLOSSENE ÜBERSETZUNGEN:
* Between the Ashes (Version 1.7.1)
FreeSpace Port (Version 2.0.4)
> The Destiny of Peace (Version 1.2.1)
> Silent Threat: Reborn (Version 1.1.3)
> Awakenings (Version 1.0.0)
> Deneb III (Version 1.0.1)

Legende:
> markiert eine Erweiterungsübersetzung, die die darüberstehende Hauptübersetzung voraussetzt.
* markiert eine Übersetzung, die aus unterschiedlichen Gründen nur durch Direktkontakt mit mir erhältlich ist.

Gruß,

Novachen
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

24. Jun 2018, 10:06

Mal wieder ein paar Neuigkeiten.

Ja ich weiß, abgesehen von den zusätzlichen Mehrspielermissionen für den FreeSpace Port gab es bis dato in diesem Jahr keine neuen Übersetzungen.

Aber dafür werden ja auch die vorhandenen durchaus erweitert :).

Mittlerweile konnten ein paar von mir gewünschte Übersetzungsfunktionen implementiert werden, die sogar noch eine umfangreichere Übersetzung als bei FreeSpace Port 2.0 erlauben bzw. es äußert sich darin, dass ich mehr Sachen übersetzen kann ohne das man für eine Sprache extra eine eigene Missionsdatei benötigt.
Streng genommen handelt es sich um ein Feature, was es möglich macht, einen übersetzbaren Anzeigenamen für Objekte hinzuzufügen, der stattdessen des eigentlichen Objektnamens genutzt wird, welcher nur noch zur internen klaren Identifikation für das Spiel dient, um zu wissen, um welches Objekt es sich handelt.
Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit Orden einen übersetzbaren Alternativnamen zu geben.
Momentan nutze ich dafür auch einen inoffiziellen Build, weil ich diese unter jeweils unterschiedlichen Bedingungen teste. Wenn der abgeschlossen ist, wird das aber wohl im Zuge eines Nightlies veröffentlicht.

Was aktuell nach wie vor nicht individuell bezeichnet werden kann sind Staffelnamen und auch Versorgungsschiffe. Zumindest auf erstgenannte kann das Feature aber erweitert werden, aber das wird erst geschehen, wenn es bei Einzelobjekten durchgetestet funktioniert.
Die anderen aktuell unübersetzbaren Sachen aus dem Steuerungsmenü etc. sind aber nach wie vor unübersetzbar. Das benötigt später allerdings kein Update der eigentlichen Kampagne/Modifikation sondern nur der strings.tbl, die also die allgemeinen Texte vom Spiel hat.

Die alte Lösung mit der Tatsache, dass ich für die Übersetzung eigene Missionen brauchte, war zwar letztendlich nicht so schlimm, da es die Kampagnen ja eh im Original gab, fand ich aber tatsächlich immer nur als Notnagel, auch weil es über die Übersetzung hinaus ja Änderungen oder kleinere Bugfixes gibt, die ich ohnehin auch gerne den englischen Spielern zur Verfügung stelle.

Momentan erweiter ich die "Between the Ashes"-Übersetzung, wo ich auch mittlerweile recht weit fortgeschritten bin. Ich denke so in 1-2 Wochen ist die Überarbeitung vollständig abgeschlossen, die dann allerdings dann auch nur mit einem brandaktuellen Nightly läuft. Aber dafür ist dann fast alles auf Deutsch, mit Umlauten und speziellem Font.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

14. Jul 2018, 00:26

Habe zur "Between the Ashes"-Übersetzung ein neues Vorstellungsvideo hochgeladen. Die neue Version ist soweit endlich fast abgeschlossen :).



Bin selbst noch im Playtest und soweit jetzt zur Hälfte durch, also 10 der 20 Missionen. Dabei habe ich noch ein paar Fehler aus der Originalmodifikation gefunden (und offenbar ein paar Fehler die durch Nightlies resultieren) und versuche sie soweit zu beheben.

Die für die Übersetzung nötigen Änderungen wurden immer noch nicht in die Nightlies überführt bisher. Falls das nach dem Playtest immer noch der Fall ist, bin ich aber am überlegen auf Basis von entsprechenden Nightlies eigene Builds solange anzubieten, die die jeweiligen Übersetzungsfunktionen unterstützen.

Hat jemand von den Interessierten hier noch ein 32-Bit OS? Weil gegenwärtig kompiliere ich die für mich nur in x64, aber mit Unterstützung für SSE2-Prozessoren.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.

sleepinsun
Ensign
Ensign
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jul 2018, 15:30
Geschlecht:
Status: Offline

14. Jul 2018, 10:45

Brauche kein 32bit
Tolle Arbeit btw nochmal ;o)
Warte sehnsüchtig auf deine Updates
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

31. Jul 2018, 01:00

So kurze Statusmeldung.

Den Playtest unter regulären Kampagnenbedingungen zu Between the Ashes 1.60 habe ich gerade abgeschlossen, nachdem ich den zwischenzeitlich wegen eines Bugs neu starten musste.
Es wird zwar auch in dieser Fassung noch englischsprachige Fetzen geben, die beziehen sich allerdings entweder aufs Missionslog, damit eher außerhalb des Bewusstseins des Spielers und daher aus meiner Sicht nicht direkt relevant oder sind halt nur kleine englische Fetzen, die gegenwärtig immer noch nicht übersetzbar ist. Für alles Missionskritische habe ich das unübersetzbare aber schon vorsorglich in die deutschen Texte für eingebunden. Muss in Zukunft also nur auf überarbeitete Skripte warten und auf einen Build mit entsprechenden Erweiterungen, wodurch ich dann die 3-4 Missionen, die das gegenwärtig betrifft, dann auch noch updaten kann.

Ein eigener von mir kompilierter Build wird dafür nicht nötig sein, mittlerweile wurden die Übersetzungsfunktionen nämlich offiziell migriert, alle Nightlies ab 27.07.2018 sind zwingend erforderlich.

Was noch fehlt ist der Bugfix für Mission bta1_m2_02, den ich leider nicht selbst hinbekomme und daher auf andere Weise erstmal löse, bis ich da vielleicht einen offiziellen Fix erhalte.
[Update]
Habe das mittlerweile zwar irgendwie doch etwas hinbekommen, aber einen Preis in Sachen Event-Design innerhalb einer Mission verdient das überhaupt nicht. Wahrscheinlich viel zu kompliziert, aber zumindest funktioniert es überwiegend jetzt so, dass es mit einer minimalen Einschränkung ähnlich dem ist, wie es gedacht ist.
Hier schonmal das Changelog, damit vielleicht verständlich ist, warum dieses Update ziemlich lange benötigte.... gab da ziemlich viel.
SpoilerShow
Version 1.6.0:
• Aufgrund von FreiRaum-Veröffentlichungen auf Knossos wurde die allgemeine Versionierung von FreiRaum geändert. 1.0.x ist jetzt 1.x.
• Platzhalter VP erstellt, die sämtliche Mehrspieler- und Einzelmissionen aus dem normalen, und damit inkompatiblen, FreeSpace2 ausblendet.
• Vollständige Aktivierung des Unicode-Modus.
• Umstellung sämtlicher Texte von Doppelbuchstaben auf Umlaute.
• Rechtschreibkorrekturen und Ergänzungen in der strings.tbl.
• Rechtschreibkorrekturen in den Nachrichtenartikeln.
• Rechtschreibkorrekturen in der Systemkarte.
• Kontinuitätskorrekturen in der Systemkarte.
• Die bisher unübersetzten Texte der Bildkamera übersetzt.
• Die mv_wep_exp_flashes.cfg korrigiert.
• Die mv_shp_exp_flashes.cfg korrigiert.
• Die medals.tbl um Alternative und damit übersetzbare Namen für die Orden erweitert.
• Die Schiffe in der ships.tbl um Alternative und damit übersetzbare Namen für die Schiffe erweitert.
• Die Subsysteme der Schiffe in der ships.tbl mit einem Alternativen und damit übersetzbaren Namen versehen.
• Die Geschütztürme auf Spielerschiffen einem entsprechenden Namen für die Schadensanzeige gegeben, damit dieser auch in Deutsch vollständig erscheint.
• Die weapons.tbl um Alternative und damit übersetzbare Namen für die Waffen erweitert.
• Rechtschreibkorrekturen in mehreren Missionen.
• Missionen um Anzeigenamen von Objekten und um übersetzbare Textvariablen ergänzt.
• Abkürzungen in den englischen Texten ausgeschrieben, damit die für die Übersetzung nötigen Zusatzanzeigen auch in der Originalsprache sinnvoll ausgefüllt werden.
• Klassenpräfix von jedem Schiffnamen entfernt. Die Zugehörigkeit wird einzig über den Namen der jeweiligen Schiffsklasse bekannt gegeben.
• Jedem Objekt aus Between the Ashes wurde jetzt ein Radarsymbol zugewiesen.
• Missionen, in denen Schiffe die Fraktion wechseln wurden um entsprechende Ereignisse ergänzt, die den Namen der Schiffsklasse verändern.
• Der Verschlüsselungsschlüssel innerhalb von "Mefistofele" funktioniert jetzt wieder genauso, wie zuletzt bei der ursprünglichen ungepatchten Demo aus dem Jahr 2012.
• Kampfschneckentipps für die beiden "Mefistofele"-Missionen erstellt.
• Das TurretHotkey-Skript zur Mission bta1_d_01 "Der Gulnara-Raub" hinzugefügt.
• In der Mission bta1_d_02 "Hütchenspiel" dreht die Mako jetzt erst nach Erkundung des Sensorpunktes um.
• Sämtliche Ereignisse in den Missionen, die sich auf die Nachrichtenabteilung beziehen, soweit geändert, dass sie Mehrsprachfähig sind.
• In der ursprünglichen Modifikation war es nicht möglich, die zweite und dritte Bonusmission freizuschalten. Da auch nicht ganz deutlich ist, wann und wie die anderen beiden eigentlich freigeschaltet werden sollten, ist deren Freischaltung bis auf Weiteres ebenfalls an die Kampfschnecken gebunden. Die drei Bonusmissionen schalten sich jetzt je nach der 5., 10. und 15. gefundenen Kampfschnecke frei.
• In der Mission bta1_m1_01 "Herzliches Willkommen" ist jetzt die Energieversorgung an die Nachbrennersteuerung der Antares-Station gekoppelt, um zu verhindern, dass man den Kontrollpunkt erst erreicht, wenn man bereits die Fracht scannt. Darüber hinaus sind die Nachrichten jetzt grundsätzlich nach der Zerstörung des Köderfrachters gestört.
• Das TurretHotkey-Skript in bta1_m1_03 "Stierkampf" ist jetzt funktionsfähig und zeigt die Torpedotürme auf der Cardinal an.
• In der Mission bta1_m1_04 "Pirat spielen" wurden die Abflugbedingungen für Alpha angepasst.
• In der Mission bta1_m1_05 "Der Wille zum Handeln" ist es nun korrekt möglich, durch die Sprengladungen sämtliche Subsysteme auf der HLI Khayu auszuschalten.
• In der Mission bta1_m2_01 "Handlungen der Willenskraft" wurden ein paar Anzeigefehler nach Laden der Kontrollpunkte behoben. Dazu setzt die KI den Jagdschutz auch fort, wenn das Führungsschiff eines Konvois zerstört wurde.
• In der Mission bta1_m2_02 "Edikt des Hammers" das IFF-System teilweise neu erstellt, damit nicht länger alle bis auf ein übergelaufender HoL-Jäger spurlos verschwindet.
• In der Mission bta1_m2_06 "Lager Angel" wurden Ereignisse im Zusammenhang mit den Kontrollpunkten korrigiert.
• In der Mission bta1_m2_07 "Zuvorkommen" wurde ein Ereignis verändert, was zuvor ab einem bestimmten Nightly einen vernünftigen Fortschritt der Mission verhinderte.
• In der Mission bta1_m2_08 "Die 'Texas Seven'" werden sämtliche Texte, die im Terminal ausgegeben werden nur noch über die terminal-sct.tbm eingespeist.
• In der Mission bta1_m3_01 "Wie der Westen verloren wurde" funktioniert es jetzt, die Staffeln Hexamere und Alhambra während des Ultimatums zurück nach Gulnara zu befehlen.
• In der Mission bta1_m3_03 "Murmeltiertag" gibt es jetzt zusätzlich ein von der Intrepid abgesetztes Versorgungsschiff.
• Integration einer neuen Version des Textscroll-Skriptes zur Darstellung von Unicode-Text.
• Integration einer neuen Version des Journal-Skriptes welcher nicht mehr abstürzen sollte, wenn man während einer Spielesession zu häufig zwischen den Reitern in der Nachrichtenabteilung wechselt.
• Integration einer neuen Version des TurretHotkey-Skriptes welches ebenfalls nicht mehr so leicht für Spielabstürze sorgen sollte.
• Die tstrings.tbl und dessen .tbms entsprechend um die neuen Texte erweitert.
• Die Größe der Abschussanzeige im terranisch- und vasudanischen HUD wurde an die neue Schriftart angepasst und bekam auch die korrekte Transparenz.
• Die Größe der beiden Minenanzeigen wurde an die neue Schriftart angepasst.
• Die Geschwindigkeitsanzeige der Bildkamera angepasst.
• Namensplaketten für sämtliche Leviathan-, Fenris- und Faustus-Kreuzer erstellt.
• Einzelne HLC Aten verwenden die, bei BtA bisher ungenutzten, "Hammer of Light Aten"-Texturen.
• Das standardmäßige Nachrichtenbox-Skript wurde deaktiviert, dafür sind sämtliche HUDs für höhere Auflösungen skalierbar.
• Das Nachrichtenbox-Skript in einer neuen Version zur Darstellung von Unicode-Text als optionale Komponente.
Ich denke spätestens zum Wochenende hin, wird es zumindest die Version zum manuellen Download geben.

Knossos ist gegenwärtig leider nicht möglich, da die Originalmodifikation leider falsche Einstellungen hat, die es unmöglich machen, eine Modifikation für diese zu erstellen. Es sei denn ich packe eine eigene mod.json für BtA-1.1.0 dazu...
Und der All-in-One Installer muss ja erstmal in Sachen Basispaket, also FreeSpace2, wieder auf aktuellen Stand gebracht werden in Sachen Build etc., bevor ich da den BtA-Installer mache.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

1. Aug 2018, 23:39

Habe für das neue "Between the Ashes"-Update auch an anderer Stelle mal etwas aktualisiert.

Habe den Sprachumschalter deutlich ausgebaut, unterstützt jetzt zwei Sprachen und kann auch in allen vier offiziellen Sprachen von FreeSpace 2 schalten und bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit quasi die Basiskonfiguration des Spielers zu speichern und auf Wunsch wieder herzustellen, falls es nötig ist.

Bild

Dieser steht auch bereits auf der ModDB-Seite hier zur Verfügung.
Natürlich ist dieser wohl eher nur für Spieler, die kein Knossos installiert haben, weil man die Sprache ansonsten auch darüber deutlich komfortabler umstellen kann.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

13. Aug 2018, 22:14

Statusupdate:

Bin seit dem Wochenende in der Finalisierungsphase von FreiRaum: FreeSpace Port 2.0.
Gab gegenüber der öffentlichen Beta Fassung noch ein paar Änderungen und Korrekturen neben der Einbindung einer Zweisprachigkeit in den Missionen. Die Fehler haben sich teilweise aber auch ziemlich gezogen, war teilweise gar nicht so einfach diese wie gewünscht zu korrigieren.
In Sachen Texte gab es nur kleine Änderungen gegenüber der Beta Fassung, neben kleineren Fehler die ich beim Überfliegen gesehen habe, habe ich entsprechend noch ein paar Hinweise von @sleepinsun und @SuperTux überprüft.

Heute kamen ja die neuen MediaVPs heraus, da habe ich entsprechend noch einmal drübergeschaut, haben aber offenbar in meinen Tests keine Kompatibilitätsprobleme verursacht. Wahrscheinlich weil der Großteil ja ohnehin auf den MediaVPs vom FSPort basieren. Ich denke mal, dass es da wohl nur wenige Probleme geben wird. Ich denke die nächsten FreeSpace Port Media VPs werden da sicherlich schwerwiegender sein ;).
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

19. Aug 2018, 21:37

Für alle die sich eigentlich wundern, warum die Übersetzungen (bis auf BtA was aus technischen Gründen dort momentan eh nicht funktioniert) von Knossos verschwunden sind bzw. die aktuellen Versionen vom FSPort und Destiny of Peace gar nicht erst hochgeladen wurden.

Ich habe bis auf weiteres alle meine Übersetzungen und auch überarbeiteten Kampagnen von Knossos aus Protest entfernt.


Ich bin überzeugte Gegnerin davon, Clientprogrammen als Pflichtvoraussetzung zu sehen. Ein Client sollte aus meiner Sicht nur eine optionale Möglichkeit eines Betriebes darstellen. Sicherlich haben solche Programme auch Vorteile, das will ich gar nicht in Abrede stellen und ich betrachte es durchaus als besseren Installer als den FSOInstaller... aber er hat eben auch einfach eigene Nachteile, auch durch die Tatsache, dass es ein geschlossenes System ist und nicht so gut kombinierbar ist, wie es die manuellen Methoden gewesen sind.

In den letzten Monaten sind mir auf Knossos auch zahlreiche Updates für Modifikationen aufgefallen, die nirgends dokumentiert wurden. Das ist eine miese Angewohnheit, die ich sonst nur von Steam und Origin kenne.

Da ich auf HLP auch als altmodische Person, die die Zukunft verhindert, bezichtigt wurde, habe ich das ehrlich gesagt auch ziemlich als respektlos empfunden, weil sich das jeglicher Grundlage entzieht und weil Steam, Origin und zu Knossos wohl vergleichbarer, Galaxy im Laufe der letzten Jahre oft genug demonstriert haben, dass solche Clients eben nicht ein Allheilmittel der Zukunft darstellen, auf das man einzig und alleine setzen sollte. Deswegen habe ich da erstmal meine Konsequenzen gezogen.

Ja ich weiß, für euch wirkt das wohl wie Kinderkram oder einfach nur ein gekränktes Ego. Aber ich habe da auch meinen Stolz, mir da nicht alles gefallen zu lassen.

Ich baue daher jetzt wieder mehr auf manuelle Downloadmöglichkeiten und Changelogs und eben auch auf die All-in-One Installer, die auch die manuelle Installation und dessen Betrieb recht einfach machen.

Ja, die Übersetzungen werden irgendwann auf Knossos zurückkehren, kann aber gegenwärtig nicht sagen wann. Aber tatsächlich werde ich Knossos nur als optionale Möglichkeit wahrnehmen. Es wird nie ein Release von mir geben, welches ausschließlich dieses verwendet.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

3. Sep 2018, 12:02

Wieder einmal zwei Wochen her, seit der letzten Statusmeldung.

Daher will ich gerne euch mit ein paar Informationen versorgen, war in der Zwischenzeit nämlich nicht ganz untätig.

Die Übersetzung von Stille Bedrohung: Wiedergeboren, also Silent Threat: Reborn habe ich fast fertig auf FreiRaum: FreeSpace Port 2.0.0 migriert. Zumindest als manueller Download erscheint diese sehr wahrscheinlich noch in dieser Woche.
Natürlich wird die Version 1.1 auch wieder ein paar Ergänzungen und Änderungen erhalten, damit jede Übersetzung die gleichen Elemente besitzt, quasi mein Beitrag zu der Einhaltung von Kontinuität :).

Da sich die MediaVPs 3.8.2 noch auf sich warten lassen, habe ich mich jetzt doch dazu entschieden, eine neue Pre-Alpha-Version vom FreiRaum: FreeSpace 2 All-in-One Installer fertig zu stellen.
Dieser wird folgende installierbare Dinge beinhalten:
• FreeSpace 2 Patch 1.20 (optional, da nur für ältere Veröffentlichungen relevant)
• Die englischsprachigen Zwischensequenzen (für deutsche Spielversionen, optional)
• Die englischsprachigen Sprachdateien (für deutsche Spielversionen, optional)
• Zum Zeitpunkt der Erstellung der aktuellste FreeSpace 2 Open 3.8.1 Nightly Build in einer 32- und 64-Bit Variante. (Stand heute: Build vom 03. September 2018)
• HRTF-Funktion für OpenAL Soft 1.18.2 (Zur besseren Soundlokalisierung bei Stereo, nur für Stereo und vor allem bei Kopfhörern empfohlen)
• wxLauncher 0.12.0 RC3
• MediaVPs 3.8.1
• MediaVPs 3.8.1 - Überarbeitete hochqualitative Musikstücke (optional)
• MediaVPs 3.8.1 - Hochqualitative Kommandobesprechungsanimationen (optional)
• MediaVPs 3.8.1 - Hochauflösende Texturen und Effekte (optional)
• MediaVPs 3.8.1 - Kompatibilitätsdateien für ältere Modifikationen (optional)
• FreeSpace2 Sprachumschalter Version 1.1
• FreiRaum: FreeSpace2 Pre-Alpha 2
• FreiRaum: FreeSpace2 Zwischensequenzen (englisch mit deutschen Untertitel)
• Vorkonfigurierte wxLauncher Profile für FreiRaum: FreeSpace2 und FreeSpace2 Upgrade

Zum alten Installer gibt es neben einem neuen Build, neuen MediaVPs, wobei alle Zusatzkomponenten einzeln installierbar sind und nun funktionierende wxLauncher Profilen ein paar Ergänzungen. Die HRTF-Funktion ermöglicht beispielsweise eine exakte Ortung von Geräuschen, wenn man Stereo-Kopfhörer benutzt. Wer keine Ahnung hat, was das genau macht: Head-Related Transfer Function auf wikipedia.
Ich empfehle dessen Installation aber tatsächlich nur für den Fall, wenn man primär mit Stereo-Kopfhörern spielt, HRTF funktioniert zwar auch bei Stereo-Lautsprechern, aber vielleicht nicht so gut, wenn auch vielleicht besser als ohne HRTF. Wer Mehrkanalton hat, sollte diese aber nicht installieren.

Der Sprachumschalter ist mittlerweile auch Bestandteil dieses Pakets, da ja in Zukunft verschiedenste Übersetzungen auf FreeSpace2 basieren.

Die FreiRaum: FreeSpace2 Pre-Alpha 2 unterscheidet sich nicht wesentlich von der ursprünglichen Pre-Alpha. In Sachen Übersetzungen habe ich da bis auf eine Mission keinen Handschlag dran gemacht, hier handelt es sich eher um Bugfixes bei den "Dimension Pack"-Missionen. Beispielsweise gab es bei Sprachdateien durch die Demo-Missionen einen deutsch/englischen Mischmasch in der normalen FreeSpace2 Kampagne. Pre-Alpha2 nutzt entsprechend da andere Dateinamen. Auch weil sich die fraglichen Sprachdateien sogar von der englischen Vollversion unterscheiden (anderer Sprecher), die jetzt als optional auch zur Installation bereit stehen. Mit diesem Installer ist es also möglich aus der deutschen eine vollwertige englische Freespace2 Version zu machen, die ja auch als Grundlage für FreiRaum dient (Stichwort Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln).

Also Pre-Alpha 2 sind also nur Bugfixes für vorhandenes bzw. eben dessen Komponenten wie die Nachrichtenbox werden aktualisiert. Allerdings wird es da sogar etwas "finales" geben, denn ich werde dafür die englischen Zwischensequenzen von FreeSpace2 deutsch untertiteln, die könnten also gegebenenfalls tatsächlich bis zur endgültigen Version überleben :).

Die wxLauncher Profile werden natürlich wie bei den anderen Übersetzungen für den deutschen und den englischen Betrieb bereit liegen.

Kann jetzt aktuell noch nicht sagen, wie groß das ganze wird. Ich rechne durchaus an die 5 oder gar 6 GB, weil die neuen MVPs recht groß sind, dazu noch die ganzen Zwischensequenzen in zwei Sprachen. Da kommt was zusammen.


Nach diesem All-in-One Installer und der neuen Version von "Stille Bedrohung: Wiedergeboren" wird es natürlich noch einen aktualisierten Installer von eben diesem geben. Daneben werde ich aber endlich mit einer neuen Übersetzung beginnen können, nämlich die zu "Awakenings", die es aus dem Grund geben wird, weil diese den FreeSpace Port erst so richtig abschließt, da eine Mission dieser Kampagne auch Teil der Einzelmissionen vom ursprünglichen "Silent Threat" ist. Anschließend wird es wohl so eine Art "FreeSpace Port Komplementär"-Installer geben, der sowohl "Das Schicksal des Friedens" wie auch "Erweckungen" beinhaltet.

Danach werde ich mich wohl an die Übersetzung von FreeSpace2 machen, was mich sehr lange beschäftigen wird. Da reden wir nämlich glaube ich durch die Mehrspielermissionen auch an die 300 Missionen, die ich alle übersetze und überarbeite. Da werdet ihr entsprechend mit Beta-Versionen auf dem Laufenden gehalten, wo übersetzte Teilkomponenten veröffentlicht werden.
Bei der FreeSpace2 Kampagne werde ich sicherlich den einen oder anderen Bugfix aus Freespace: Blue übernehmen, also hauptsächlich das ganze Zeug mit den funktionierenden TAG-Raketen. Dazu werde ich wohl auch die eine oder andere Ergänzung aus meinen geänderten Missionen für "2367: Supernova" mit rein nehmen, also ähnlich wie bei den Missionsänderungen beim FreeSpace Port. Blue Planet spezifisches Kram werde ich aber natürlich raus lassen.

Wie es danach weiter geht, habe ich noch nicht entschieden. Grundsätzlich müsste ich wegen exklusiver MediaVP-Texte alle bis dahin getätigten Übersetzungen an FreiRaum: FreeSpace2 anpassen, damit auch wirklich nichts unübersetztes übrig bleibt. Da kann ich 2019 schon fast wieder als "Update-Jahr" verplanen :laugh:.
Ist aber schwierig, weil das für Probleme sorgen kann, sobald die MediaVPs durch eine neue Version wieder irgendwas neues hinzufügen. Allerdings werden ja viele Übersetzungen in Zukunft grundsätzlich ausschließlich auf den MediaVPs basieren, weil diese ja auf FreeSpace2 basieren. Ja ich weiß, hätte ich mir alles sparen können, wenn ich FreiRaum doch einfach mit einer Neuübersetzung von FreeSpace2 angefangen hätte... aber darauf hatte ich ja keine Lust :sassytonuge: .

Mit welcher Übersetzung es danach weiter geht, habe ich noch nicht entschieden. Ich denke nach so einem Großprojekt wie FreeSpace2 werde ich mich dann wohl erstmal auf normale FreeSpace2 Kampagnen beschränken, anstatt mit den nächsten Monstern wie Blue Planet fortzusetzen. Ich denke der Cold Element Block mit Aftermath (FSPort), Derelict, Warzone und Blackwater Operations käme da gut in Frage. Oder eben doch Shrouding the Light, was das vasudanische HUD einen vernünftigen Einsatz gibt. Ist gegenwärtig tatsächlich mein Favorit nach FreeSpace2, neben Fall of Epsilon Pegasi.

Priorität haben sowieso erstmal die Modifikationen, die auch eine Vertonung haben. Erst danach wollte ich tatsächlich erst Kampagnen übersetzen, die keine Sprachdateien haben. Also stehen da Dinge wie Inferno, Dimensional Eclipse etc. tatsächlich recht weit am Ende. Aber lasse das nicht in Stein meißeln, vielleicht habe ich ja auch auf was ganz bestimmtes Lust, dazu kann es ja sein, das auch von euch was bestimmtes gewünscht wird :)


Falls ihr euch eigentlich gefragt habt, ob dieses Projekt auch für andere Spiele auf dieser Engine wie Diaspora, The Babylon Project oder auch Wings of Dawn etc. zählt... jain. Nicht als Teil von FreiRaum selbst, aber als Nebenprojekt sehr wohl, es sei denn es kommt mir jemand zuvor :)
Wichtig ist mir da aber tatsächlich erstmal das FreeSpace-Universum grundsätzlich abzudecken :)
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

10. Sep 2018, 00:05

Mit der Veröffentlichung des Updates von "FreiRaum: Stille Bedrohung: Wiedergeboren" ist die Aktualisierung auf FreeSpace Port 2.0.0 erst einmal abgeschlossen.

Es wird in absehbarer Zeit wahrscheinlich noch einmal ein Update für "FreiRaum: Zwischen der Asche" geben, welches allerdings Stand jetzt keine Korrekturen beinhaltet, sondern nur eine Art zusätzliche Robustheit gegenüber dem normalen Speicherverhalten von FRED2 besitzen wird. Also ich werde Übersetzungen diverser Features anders verpacken, so dass sie auch von FRED2 erkannt und nicht überschrieben werden.

Ich denke vor der angedachten Umstellung, damit FreiRaum: FreeSpace2 die Grundlage für alle anderen Übersetzungen wird, ist beim FreeSpace Port keine größere Umbaumaßnahme mehr geplant.

Habe mir allerdings ein paar Gedanken gemacht, wie ich in Allgemein in Zukunft eine Art Kompatibilitätsupdate verhindern kann.
Damals als ich dieses Projekt angefangen habe, musste ich mich innerhalb von 4500 übersetzbaren Einträgen bewegen, weil FreeSpace2 (Open) nicht mehr unterstützte. Auch durch meine Bestrebungen gibt es diese Beschränkung aber nicht mehr, weshalb ich in Zukunft vielleicht auf ein ganz ursprüngliches Konzept zurückgreife, die quasi jeder Modifikation einen vollständig eigenständigen Eintragsbereich gibt.

Also das beispielsweise die ersten 10.000 Einträge ausschließlich für FreeSpace2 reserviert sind. Die nächste Übersetzung dann eben die Einträge von 10.001-13.000 belegt etc.. Das würde alles halt auch viel robuster machen, weil dann beispielsweise jede Modifikation noch zahlreiche freie Einträge übrig hätte, die dann bei Bedarf einfach verwendet werden können, falls es eben doch ein paar Ergänzungen gibt.

Der Vorteil daran ist tatsächlich, dass es damit prinzipiell möglich ist, dass ich dann eine Übersetzungsdatei erstellen kann, die tatsächlich FÜR ALLE Modifikationen gelten kann. Ob das aber tatsächlich am Ende nötig ist, weiß ich aber nicht.
Die Möglichkeiten sind ja durchaus vorhanden jetzt und das ganze ist auch vollständig flexibel. Wenn ich dieses Konzept übernehme, was ich nicht einmal für unwahrscheinlich halte, dann mache ich das definitiv erst in Folge der FreeSpace2 Übersetzung.

Aber jetzt gilt trotzdem, dass ich wieder sagen kann: Auf zu neuen Ufern :) :)
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Antworten