Thema für Neuankömmlinge

Diskussionen zu allen FreeSpace-fremden Themen sowie Offtopics
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

10. Jun 2018, 16:26

Achso, dann ist ja gut :).

Ein Releasethread für die Kampagne, habe ich aber gerade fertig gestellt. Die veröffentlichte Kampagne kann entsprechend hier diskutiert und mit Feedback versehen werden.

Für eine Diskussion über die Modifikation würde ich sagen, dass du ein Thema ins SCP/Modifikationen-Forum erstellt. Im Missionen/Kampagnen-Forum sollen in Zukunft nach Möglichkeit nur noch fertiggestellte Missionen/Kampagnen und streng genommen auch Modifikationen hin, also da soll quasi jedes Thema auch mit einem Post beginnen, wo direkt was vorgestellt wird, was da direkt heruntergeladen werden kann. Dein Entwicklungsthema kann ich dann auch gerne im Kampagnenthema verlinken.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Revan
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 35
Registriert: 4. Jun 2018, 19:59
Geschlecht:
Status: Offline

10. Jun 2018, 21:35

Novachen hat geschrieben:
10. Jun 2018, 16:26
Für eine Diskussion über die Modifikation würde ich sagen, dass du ein Thema ins SCP/Modifikationen-Forum erstellt. Im Missionen/Kampagnen-Forum sollen in Zukunft nach Möglichkeit nur noch fertiggestellte Missionen/Kampagnen und streng genommen auch Modifikationen hin, also da soll quasi jedes Thema auch mit einem Post beginnen, wo direkt was vorgestellt wird, was da direkt heruntergeladen werden kann. Dein Entwicklungsthema kann ich dann auch gerne im Kampagnenthema verlinken.
Ich muss es hier einfach mal los werden. Ich danke dir. Du schaffst hier in dem Forum die Ordnung/Strucktur, die ich mir hier immer gewünscht habe.
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

10. Jun 2018, 23:46

Ja danke. Ich finde, das ist aber tatsächlich schwierig, da einen goldene Mitte zwischen Chaos und eventuell "Mir ist das hier alles zu strikt reglementiert". Mal schauen, wie sich das entwickelt.

Aber habe zumindest eine Vorstellung davon, was in die einzelnen Foren reinkommen könnte. Eigentlich wollte ich ja das SCP/Modifikationen mit dem Missionen/Kampagnen-Foren zusammen sehen, weil ja in der Community das ja jeweils eher nur synonyme zueinander sind. Das wurde aber abgelehnt... jetzt mit einer klaren Abgrenzung, dass das eine für fertige und das andere für "In Entwicklung" ist, ist diese Trennung aber tatsächlich ganz gut.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Benutzeravatar

Revan
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 35
Registriert: 4. Jun 2018, 19:59
Geschlecht:
Status: Offline

14. Jun 2018, 06:16

Novachen hat geschrieben:
10. Jun 2018, 23:46
Aber habe zumindest eine Vorstellung davon, was in die einzelnen Foren reinkommen könnte. Eigentlich wollte ich ja das SCP/Modifikationen mit dem Missionen/Kampagnen-Foren zusammen sehen, weil ja in der Community das ja jeweils eher nur synonyme zueinander sind. Das wurde aber abgelehnt... jetzt mit einer klaren Abgrenzung, dass das eine für fertige und das andere für "In Entwicklung" ist, ist diese Trennung aber tatsächlich ganz gut.
Ja gut, das eine ist halt nur die Modifikation. Da gehören natürlich Fragen der Entwicklung rein, aber imho auch Grundlegendere Themen rund um die Mod, wie Balance oder Fragen Rund um dieses oder jenes Schiff.
Die Trennung wird dann schwer, wenn es um die Entwicklung von der Story geht. Wobei ich sage, solange die Story noch nicht in Trockenen Tüchern ist, muss das bei den Mods mit rein.

Während Missionen/Kampagnen da spezifischer sind.
Benutzeravatar

gfpmatrix
Admiral
Admiral
Beiträge: 34
Registriert: 24. Apr 2018, 22:38
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

14. Jun 2018, 11:13

Novachen hat geschrieben:
10. Jun 2018, 23:46
Das wurde aber abgelehnt... jetzt mit einer klaren Abgrenzung, dass das eine für fertige und das andere für "In Entwicklung" ist, ist diese Trennung aber tatsächlich ganz gut.
Und zwar aus dem folgenden Grund; mein Gedanke dazu war, dass es nebst SCP und Modifikationen (sprich richtig aufwändigen Arbeiten mit eigenständigen Schiffen, Texturen, Soundeffekten usw.) auch einfache Missionen und Kampagne direkt von FRED gibt. Das die Modifikationen auch gleichzeitig Missionen und Kampagnen beinhalten ist logisch und somit liegt eine Zusammenlegung auch nahe. Ich würde es dennoch vorziehen dies zu trennen (wenn es letztendlich keinen Sinn macht, kann man die Themen immer noch mit wenigen Mausklicks zusammenlegen und eine Kategorie daraus machen), zumal das Forum jetzt deshalb nicht gleich unübersichtlicher wird. Wir haben gerade einmal 6 Hauptkategorien (bei größeren Foren ist das mal gar nix) und zur Not steht eine SuFu zur Verfügung. Also sofern kein eindeutiges Veto der Hauptbenutzer kommt, bleibt erstmal alles so wie es ist :sassytonuge:
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

14. Jun 2018, 14:08

Revan hat geschrieben:
14. Jun 2018, 06:16
Novachen hat geschrieben:
10. Jun 2018, 23:46
Aber habe zumindest eine Vorstellung davon, was in die einzelnen Foren reinkommen könnte. Eigentlich wollte ich ja das SCP/Modifikationen mit dem Missionen/Kampagnen-Foren zusammen sehen, weil ja in der Community das ja jeweils eher nur synonyme zueinander sind. Das wurde aber abgelehnt... jetzt mit einer klaren Abgrenzung, dass das eine für fertige und das andere für "In Entwicklung" ist, ist diese Trennung aber tatsächlich ganz gut.
Ja gut, das eine ist halt nur die Modifikation. Da gehören natürlich Fragen der Entwicklung rein, aber imho auch Grundlegendere Themen rund um die Mod, wie Balance oder Fragen Rund um dieses oder jenes Schiff.
Die Trennung wird dann schwer, wenn es um die Entwicklung von der Story geht. Wobei ich sage, solange die Story noch nicht in Trockenen Tüchern ist, muss das bei den Mods mit rein.

Während Missionen/Kampagnen da spezifischer sind.
Nein, für mich ist die Sache ziemlich klar. In dem Thread zur Prolog Kampagne wird eben genau darüber diskutiert, über den Prolog. Die Fortsetzung ist ja Teil eines ganz anderen Projektes, welches sich noch in Entwicklung befindet. Und da gehört die Story sicherlich auch dazu. Was speziell im Falle des Gizeh-Projektes möglich wäre, wäre aber noch ein Thema im FRED/FRED2-Forum, weil die Missionen ja von Leuten erstellt werden, die hier aktiv sind. Aber darüber hinaus wüsste ich jetzt nichts.

Für mich gibt es da ansonsten auch keinen wirklichen Unterschied zwischen Mission und Kampagne zu einer Modifikation im genaueren. Aus meiner Sicht macht man bereits mit der Benutzung von FRED2 Open und seinen exklusiven SEXP eine eigene Modifikation. Denn eine dort mit erstellte Mission ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen mit dem normalen FreeSpace2 noch lauffähig. Eine Mission die mit dem normalen Spiel nicht mehr läuft ist keine Modifikation... weil?

Werden die MediaVPs als Grundlage benutzt? Auch dann ist es eine Modifikation, weil man dann neben der eigentlichen Grafikmodifikation auch mit veränderten Schiffs- und Waffenwerten arbeitet, ganz davon abgesehen, dass es auch diverse neue Waffen, wenn auch für die Shivaner, gibt.

Eine wirkliche Unterscheidung kann ich da persönlich nicht ausmachen... eine Missionsdatei ohne weitere Daten unterscheidet für mich da halt einfach nichts, weil halt auch die bereits nur mit einer Mod funktioniert. Für mich gibt es ehrlich gesagt nur Missionen und Kampagnen, weil jede von denen heutzutage automatisch eine Modifikation ist, es sei denn sie wurde mit dem originalen FRED/FRED2 auf Grundlage eines unveränderten FreeSpace(2) erstellt.

Grundsätzlich bin ich auch daher mit den Namen speziell des SCP/Modifikationen-Forum nicht ganz zufrieden, weil das einen Unterschied suggeriert, den es im normalen Gebrauch von FreeSpace2 in der heutigen Zeit einfach nicht mehr gibt. Sondern wirklich nur aus Retail-Sicht von vor 20 Jahren relevant ist. Aber wenn man diese Sicht hier durchdrückt, dann ist das Missionen/Kampagnen Forum tot, während das SCP/Modifikationen-Forum übervoll wird. Sehe grundsätzlich nur noch einen Unterschied zwischen Missionen/Kampagnen aus dem FreeSpace Universum und eben welchen, die außerhalb von diesem spielen. Eine größere Unterscheidung findet ansonsten faktisch nur noch durch die Standalones statt, wie halt Wing Commander Saga oder Diaspora, da diese überhaupt kein Freespace2 mehr benötigen.

Die Nutzung des "Missionen/Kampagnen"-Forums als Ort für fertige Werke, die da direkt downloadbar sind und dem "SCP/Modifikationen"-Forum als Diskussionsplattform für Dinge, die noch in Entwicklung sind, dienen einfach dafür, dass es in diesem Forum eine Struktur und Ordnung gibt.
Aus meiner Sicht wäre weder dem User noch dem Forum geholfen, wenn man in beiden sowohl Diskussions- wie auch Downloadsthreads hat. Wem soll das denn bitte helfen und wer soll sich da dann zurecht finden?

So weiß man hingegen direkt, dass es in einem Forum die Downloads und dazugehöriges Feedback gibt und in dem anderen die Diskussionen gibt.

Habe überhaupt nichts dagegen, wenn in den Entwicklungsthemen auch Downloads gepostet werden, auch für Entwicklungsversionen etc., habe ich das ja selbst in meinem "FreiRaum - FreeSpace auf Deutsch" Thema so praktiziert. Aber ehrlich gesagt finde ich diese strikte Abtrennung zwischen allgemeinen Download- und Diskussionsbereich in einem je eigenen Forum absolut erforderlich, um die Übersicht auch für neue Benutzer zu bewahren.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.

u_we
Ensign
Ensign
Beiträge: 1
Registriert: 29. Okt 2018, 13:56
Geschlecht:
Status: Offline

29. Okt 2018, 14:09

Einen schönen Gruß aus der Urzeit :-D Schön zu sehen, dass es auch noch Deutsche gibt, die Spaß an FS haben. War schon immer ne seltene Spezies ;-)

Ich heiße Uwe und war relativ lange aktives Mitglied der FS Community (damals unter dem Nick "Slanker"). Volition Bulletin Board, Planet FreeSpace, FreeSpace Watch, Hardlight Productions etc., quasi seit dem Release von FS1 dabei. Ich habe immer gerne mit Fred gebastelt und auch die ein oder andere Mission veröffentlicht. Zusammen mit Styxx hab ich an Machina Terra gearbeitet, was leider nie released wurde. Die Entwicklung des Projekts konnte mit der SCP-Geschwindigkeit nicht mithalten und ist im Update-Nirwana irgendwie verschlungen worden. Das Projekt hatte enormes Potenzial und ich habe immer wieder mal über eine Wiederbelebung nachgedacht - ich glaube, nach der langen Zeit lässt man es besser schlafen.

Nach einer Pause (Beruf, Kinder etc.) sehe ich mir nun mal an, was aus der FS Community geworden ist. Erstmal schaue ich mir an, was heute so aktuell ist. Dann werde ich mal sehen, ob ich anschließend wieder irgendwas basteln werde. Ich kann mit Fred, Grafikprogrammen und Sounddesign umgehen. Was läuft hier so? :-D
Benutzeravatar

Revan
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 35
Registriert: 4. Jun 2018, 19:59
Geschlecht:
Status: Offline

29. Okt 2018, 17:21

Hallo u_we, willkommen im Freespacegalaxy-Forum!

Freut mich immer wieder einen alten Hasen zu begrüßen, auch wenn du wohl kein Veteran des alten Forums bist.
Ich spare mir mal die Nova-Projekte aus, die soll und kann das Mädchen besser vorstellen (oder du guckst dir einfach ihre Threads mal an).

Was gibt es zu meiner Person zu sagen. Ich bin/war passionierter Fredder. Meine alten Kampagnen sind peu a peu im Nirvana verschwunden, wobei es um einige auch nicht wirklich schade ist.^^ Wir alle haben mal klein angefangen und die Ergebnisse waren halt mal mehr mal weniger bescheiden.

Mein erstes Projekt, obwohl ich gar nicht wirklich aktiv daran beteiligt war (primär Brainstorming) war das Gizeh-Projekt. Dieses Projekt ist leider in den Kinderschuhen oder eher während der Zeugung zerredet worden.

Danach habe ich mich im Babylon-5-Universum ein wenig ausgetobt. Veröffentlicht wurden davon nur Auszüge an freiwillige Tester. Hier habe ich jedoch noch alle Missionen, deren Überarbeitung steht zwar relativ weit hinten an, eine Veröffentlichung habe ich jedoch vor.

Aus einer Mischung aus Ungeduld und Frust heraus startete ich hier mit einigen anderen das BTRL-Projekt. Nein, nicht das Orginal. Eine Wiederbelebung weil uns das ewige Warten auf Diaspora auf den Sack ging. Wir legten weniger wert auf höchste Qualität an den Modellen, hatten auch keinen Peil was das Codeing angeht. Trotzdem wurde das Projekt immer Ambitionierter. Wir haben immer bessere Modelle die frei verfügbar waren bekommen, konvertiert, textuiert, und weiter bearbeitet bis am Ende doch eine sehr beachtliche und vielfältige Armada zustande kam. Nicht alles war perfekt, aber alles funktionierte und war spielbar.
Alexander veröffentlichte eine Kampagne (Missionsanzahl weiß ich nicht mehr) dazu. Ich ebenfalls eine mit 30 Missionen. Weitere waren in der Mache.
Rückblickend muss ich sagen, dass davon leider nichts mehr verfügbar ist. Damals stand ich dazu. Ich wollte nie, dass dieses Projekt als Konkurrenz zu Diaspora verstanden wird und so wurden nach Veröffentlichung von Diaspora sämtliche Arbeiten daran eingestellt... also an neuen Kampagnen, das Grundgerüst war komplett fertig. Leider gab es auch kein Back Up. Das bedauere ich heute, weil vieles hätte auf Diaspora portiert werden können mit sehr überschaubaren Anpassungen. Naja, Diaspora bietet allerdings auch heute noch nicht die Spielwiese, die wir damals hatten. Sofern wäre aus einer Portierung ohnehin noch lange nichts geworden.
Funfakt am Rande. Einer unserer User schrieb hier, nachdem er Diaspora durch hatte, dass es sehr gut wäre, aber so dünn sei, dass der größte Effekt den es erzielt der ist, dass er sich jetzt wieder unsere Mod installiert.

Unmittelbar danach versuchte ich hier eine Mod zu space above and beyond zu machen, hatte aber wenig Lust die Projektführung zu übernehmen. BTRL hatte da schon geschlaucht und ohne alle, die mich darin unterstützt haben schlecht reden zu wollen, stand ich auch oft genug alleine auf weiter Flur.
Ich meine, da gab es relativ simple Aufgaben, wie Bilder in eine zuvor definierte Farbpalette zu Copy&Pasten die einige (angeblich) schon überforderten. So dass ich das eben mit übernahm, aber weniger Zeit für schwierigere Dinge hatte. Das hat nicht nur diese Zeit gekostet, sondern auch schneller zu persönlicher Unlust geführt die das ganze noch weiter verzögert hatte.
Na egal. Das Ergebnis war, dass zwar einige "Toll, macht das" etc schrieben, sich aber auch keiner dazu bereit erklären wollte auch nur zu delegieren. Damit war das Thema dann relativ zügig vom Tisch. Schade eigentlich.

Dann ging es zurück zu Babylon 5. Mein Fokus lag hier jedoch primär darauf die Erfahrungen im Modelling die ich bei BTRL gesammelt habe darin zu verwenden die Schiffspalette zu vergrößern. Nach einigen sehr detailierten Schiffen kamen einige deutlich simplere Modelle. Was daran lag, dass ich der Meinung war, simpler passt zu den ebenso größtenteils simplen Modellen die TBP sowieso schon hat.
Hierbei musste ich einsehen, dass ich im Bereich Texturen (also komplett neue erstellen) eine Niete bin. Also habe ich direkt vorhandene Texturen verwendet oder Elemente davon. Neuerstellt habe nie eine Textur und das wird auch wohl so bleiben.
Es folgte ein Festplattencrash. 99% der Modelle sind aber noch erhalten. Bei einigen musste ich die Textur nochmal machen. Aber alles ist noch da. Selbstverständlich wird auch das eine Veröffentlichung bekommen.

Tjo und dann haben Alexander und ich uns jüngst hingesetzt und haben uns an das ganz oben genannte Gizeh-Projekt erinnert und uns an einen Neuanfang gewagt. Alexander hat einen Prolog dazu gebastelt. Ich sitze zur Zeit am Namensgebenden Schiff und Zeitgleich läuft hinter den Kulissen das Scripten der Story.
Falls du den Prolog spielen solltest. Der wird noch angepasst. Vielleicht ließt du ja sogar meine Kritik dazu, die teils sehr direkt war. Empfehlen kann ich sie trotzdem, denn handwerklich habe ich daran nichts auszusetzen gehabt.
Dieses Projekt ist übrigens deutlich weniger ambitioniert. Außer der Gizeh selbst werden wir auf Modelle setzen, die schon fertig sind.
Wenn es dich interessiert, findest du das unter "Missionen/Kampagnen" bzw unter In "Entwicklung".
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 150
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

30. Okt 2018, 16:00

@Revan
Du machst das doch schon ganz gut hier alles zu erklären. Überlasse das ganz dir, ich habe hier eh schon heftig das bedrückende Gefühl die Alleinunterhalterin zu sein. Wirkt einfach nicht so gut, wenn jeder der sichtbaren "letzten Beiträge" ausschließlich von mir stammt und ich in vielen Themen nur Selbstgespräche führe, weil das Gefühlt niemanden interessiert. ;)

@u_we
An dich erinnere ich mich auch unter deinem Nicknamen, hatte dir da schon im alten Forum mal geschrieben, dass ich mich damals per E-Mail an dich gewendet hatte, nachdem ich deine NTF-Kampagne von volitionwatch gespielt hatte, die auch tatsächlich meine erste deutschsprachige Communitykampagne gewesen ist. Leider hatte ich damals nie eine Antwort erhalten, ob und wann es da eine Fortsetzung gibt :laugh: . Die Zeit brachte ja die Antwort.

Um die deutsche Community wieder etwas mit Leben zu füllen, habe ich vor mittlerweile vier Jahren das FreiRaum-Projekt ins Leben gerufen, welches sich zum Ziel macht sämtliche englischsprachigen Kampagnen mit einer deutschen Textübersetzung zu versehen, sowie diesen auch ein einheitliches Look & Feel zu geben. Allerdings ist der erste Versuch dieses Projektes doch etwas eingeschlafen, weshalb es dann doch bis Ende 2016 bzw. sogar Anfang 2017 mit der ersten fertiggestellten Übersetzung dauerte. Seitdem arbeite ich immer wieder an Verbesserungen von den veröffentlichten Übersetzungen oder eben auch an neuen Übersetzungen. Im dazugehörigen Entwicklungsthema kannst du dich gerne darüber informieren.
Als Nebenprojekt hat sich daraus Anfang 2018 auch das Nova Upgrade entwickelt, was dem FreeSpace Campaign Restoration Project ähnlich ist und alte Kampagnen mit aktuellen Builds und MediaVPs kompatibel macht oder eben so sehr von Fehlern bereinigt, dass sie problemlos durchspielbar sind. Das Nova Upgrade als FreiRaum-Variante ohne deutsche Übersetzung zu bezeichnen geht zwar zu weit, allerdings kann man zugleich sagen, ein wirklich fertiges Nova Upgrade ist eine Weiterentwicklung und damit Veröffentlichung im Rahmen des deutschen Übersetzungprojektes, da die Änderungen am englischsprachigen Teil der Übersetzungen für das einheitliche Look & Feel nämlich mittlerweile von mir auch dem Nova Upgrade zugehörig gesehen werden.
Ansonsten arbeite ich so klammheimlich seit Jahren an einer Art Neuinterpretation/Nacherzählung der FreeSpace Reihe, wobei ich nur die Veröffentlichung der "FreeSpace 2"-Nacherzählung für realistisch halte und selbst das kann noch einige Zeit dauern, weil da auch oft über Monate nichts passiert :D.

Abschließend gibt es von mir auch den Versuch, die Einstiegshürde zu FreeSpace 2 Open für alle Interessierten zu verringern, indem ich eine prägende Schritt-für-Schritt Anleitung auf Deutsch erstellt habe, wobei im Zuge des Installationsleitfaden auch gleich mehrere Möglichkeiten zur Installation vorgestellt werden.

Meine Moddinggeschichte für FreeSpace geht eigentlich auch schon ein paar Jahre zurück, hatte mich ungefähr 2006 allerdings mit den damaligen SCP Codern verkracht, weshalb ich bis Ende 2017 einen eigenen Zweig auf Basis des Source Codes entwickelt habe, den ich allerdings für PC nie frei veröffentlicht hatte, weil ich kein Interesse an einer Spaltung hatte, mit meinem Zweig brachte ich FreeSpace und seine Mods allerdings auf Spielkonsolen wie Playstation 2, X-Box (Classic), Sega Dreamcast, Nintendo Gamecube und auch Nintendo Wii in Form von Homebrew. Später folgte auch ein regelmäßiger openPandora Build für FreeSpace unterwegs.
Spätestens mit dem Aufkommen der übernächsten Generation um Playstation 4, X-Box One und Switch und dem damit endgültigen Niedergang der "Playstation 2"-Generation machte die stetige Weiterentwicklung dieses Zweigs aber keinen Sinn mehr, da es auch bis heute keine allgemein taugliche Homebrew Möglichkeit für die aktuellen Konsolen mehr gibt.
Hatte zwar vor ein paar Monaten FreeSpace 2 Open in 4K auf der Playstation 4 Pro zum Laufen gebracht... aber für die Handvoll Personen, die ihre Konsole so hinbiegen können, lohnt sich das wohl kaum. Daher verfolge ich aktuell eher das "FreeSpace 2 für Android"-Projekt mit Interesse, ohne allerdings bisher selbst was dazu beigetragen zu haben. Sehe in diesem aber tatsächlich recht viel Potenzial.
Ansonsten war ich Federführend bei dem Colony Wars Remake namens "Colony Wars: Remastered" was leider trotz vorheriger Genehmigung im Jahr 2011 doch von Sony kurz vor Fertigstellung vom 1.Akt, wobei das Spiel ohnehin erst vollständig veröffentlicht worden wäre, abgewürgt wurde, weil man eigene Pläne mit der Marke hätte, auf die ich noch bis heute warte. Eine andere Veröffentlichung war das Starlancer Remake, was auch zugleich eine Fortsetzung war, namens "Starlancer: The Sol War", was ich auch 2015 veröffentlichen konnte wie auch noch im gleichen Jahr in einer angepassten Dreamcast Version, sich aber seltsamerweise auch nur auf Konsolen gewisser Beliebtheit erfreute, gut muss auch zugeben, hatte die PC-Version auch nicht so gut bewerben können. 2017 musste ich das allerdings auch nach Meinungsänderung von Microsoft vom Netz nehmen, wobei es zumindest auf einschlägigen Konsolenseiten wo es Spiele gibt (leider auch welche, auf die man nicht verlinken sollte) noch geben müsste.

Spielmäßig war FreeSpace 2 1999 mein erstes selbst gekauftes PC Spiel, war dort lange Zeit neben der Single Player Kampagne aber viel im Mehrspieler unterwegs und dort auch in einem Geschwader unterwegs. In der Zeit habe ich auch spielerisch extrem viel gelernt, weil es in dem Geschwader auch Trainingstermine mit richtigen Trainingsformen gab. Da kam man auch entsprechend etwas in Modding in Berührung, weil man auch entsprechende Trainingsszenarien per FRED erstellte bzw. Schiffs- und Waffenwerte veränderte um entsprechende Szenarien zu simulieren. Ging auch so bis 2004 oder 2005, wo der Multiplayer dann gestorben ist und es dann der Rest des Geschwaders sich höchstens noch bei der anderen Leidenschaft namens EVE Online sammelte, auch wenn EVEs beste Zeit mittlerweile leider, nicht zuletzt dank der CCP-Geldverbrennung in Dust 514, Valkyrie und Project Nova, auch seit Jahren vorbei ist.

Ich selbst gehöre leider mittlerweile auch der Ü30-Generation, bin verheiratet und bin selbstständig und arbeite als Game- und Grafik-Designerin. Das heißt, ich versuche Aufträge von anderen Entwicklern an Land zu ziehen, falls sie bei ihren Spielen Hilfe benötigen, zugleich biete ich halt auch Geld für Aufgaben, die ich nicht selbst erledigen kann für meine eigenen Spiele.
Da kommt am Ende des Tages also gar nicht so viel bei heraus, weshalb ich den Großteil meines Geldes eher durch Lizenzgebühren von mir entwickelte Anwendungen verdiene, die von Firmen verwendet werden. Ansonsten halt noch durch Mobile- und Windows-Store Spiele, wobei das auch keine Existenzgrundlage bedeuten würde.
Für das selber Spielen habe ich die letzten Monate tatsächlich gar nicht mehr so viel Zeit. Auch weil ich tatsächlich meine Freizeit eher darin investiere , Dinge für andere Spieler zu erschaffen, neben meinen FreeSpace Projekten arbeite ich mittlerweile nämlich auch an einer Übersetzung von den Wing Commander Teilen, die es nicht auf Deutsch gibt.
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Antworten