German FreeSpace Galaxy - Forum
German FreeSpace Galaxy - Forum
Registrieren | FAQ | Suche | Wer ist online? | Mitgliederliste | Heutige Beiträge | Einloggen



Autor Thema: Konstruktive Kritik am Forum
Apple_o.O
Captain
**
ID # 146


  Erstellt am 03. Februar 2011 19:52 (#21)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von GFPMatrix:


Ich habe vor rund einem Jahr innerhalb eines Monats eine Webseite komplett redesignt und unter anderem von Frames auf CSS umgestellt. Wenn ich die Zeit finde, werde ich dies definitiv auch mit der FS Webseite machen und im gleichem Atemzug ein bißchen aufräumen bzw. nachbessern.

Gruß
GFPMatrix



Ich bin vollkommen Alexanders Meinung, solange hier keine schwerwiegenden Fehler auftreten sollte wirklich alles so bleiben wie es ist. Wie heißt es so schön: never change a running system...

-----------------------


"Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber welches Kind bleibt schon ewig in seiner Wiege?"

-Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski






Beiträge: 258 | Mitglied seit: Februar 2009 | IP-Adresse: gespeichert
GFPMatrix
Administrator
******
ID # 1


  Erstellt am 04. Februar 2011 08:20 (#22)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Okay, wenn ihr alle zufrieden seid, dann brauche ich natürlich nichts ändern. Ich habe das Ganze auch nur so in Erwägung gezogen. Die oben angesprochenen Änderungen würden sich allerdings sowieso nur auf die eigentliche Homepage auswirken - abgesehen von dem evt. möglichen Boardupgrade auf die aktuelle TBB Version 1.5.irgendwas :)

Beiträge: 228 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Novachen
Captain
**
ID # 169



726-429-8
  Erstellt am 01. August 2014 13:51 (#23)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Mal aus aktuellem Anlass.

Kann mal bitte das Umlautproblem behoben werden?



Das sieht absolut hässlich aus.

Und wenn man einen Beitrag abschickt, dann werden Umlaute auch abundzu in das unleserliche umgewandelt und kann nur durch eine Editierung korrigiert werden.

-----------------------
In der FreeSpace Community dabei seit 1999!
Game-Producerin seit 2009!

Verantwortlich für:
FreeSpace: FreiRaum - Übersetzungsprojekt, welches eine Textübersetzung diverser FreeSpace Modifikation ins Deutsche durchführt.
2367: Supernova - Kampagne, die FreeSpace 2 neuinterpretiert.
Out of the Shadow - Nova Safiya Edition - Remake der 'Out of the Shadow'-Kampagne.

Ehemalige FreeSpace Projekte:
FreeSpace 2: Nova - Eigene Buildserie (2007-2017), Colony Wars: Remastered - Colony Wars Remake (Abbruch 2011) & StarLancer: The Sol War - StarLancer Remake und Fortsetzung (Release 2015, DMCA Takedown 2017)

Beiträge: 332 | Mitglied seit: November 2009 | IP-Adresse: gespeichert
GFPMatrix
Administrator
******
ID # 1


  Erstellt am 24. Februar 2015 13:32 (#24)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Da ich bisher selbst nicht in der Lage war dieses offensichtliche Problem zu lösen, habe ich einen Beitrag im offiziellen Supportforum des TBBs erstellt und warte nun auf Antwort und Rat :)

Beiträge: 228 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Novachen
Captain
**
ID # 169



726-429-8
  Erstellt am 08. Oktober 2017 17:08 (#25)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Will mich zu diesem Thema Forum mal wieder etwas äußern.

Muss mittlerweile ehrlich gesagt sagen, dass mir das Forum für das Jahr 2017 doch extrem altbacken daher kommt. Daher sollte man für 2018 vielleicht das eine oder andere Ziel setzen.

Das fängt schon damit an, dass man es überhaupt nicht gut auf Mobile-Geräten verwenden kann. Mal eben auf Freespacegalaxy mit dem Smartphone surfen? Keine gute Idee. Alles viel zu klein, keine Hotspots für die ganzen Knöpfe etc. kein angenehmes Surfen.

Und auch allgemein, im ganzen Stil finde ich das Forum halt mittlerweile schon ziemlich veraltet und auch nicht sonderlich attraktiv für neue Leute.

Mir fehlen mittlerweile auch einfach diverse Komfortfunktionen , die ich aus anderen Foren kenne.

Das wären zum einen:
Themen abonnieren.
Neueste Beiträge (und nicht nur den letzten)
Private (Gruppen-)Konversationen, anstatt das alte PN-Einzelnachrichtensystem
Vielleicht allgemein mehr Individualmöglichkeiten für die Benutzer (ausgeblendete Foren, sollen Signaturen und Avatare standardmäßig ausgeblendet werden etc.)

Tatsächlich hätte ich sogar gerne direkt vom Forum aus irgendwie ein Link ins Freespace Wiki, beispielsweise in der oberen Leiste.

Und warum gibt es eigentlich ein Newsletterarchiv... wenn es offenbar nie einen Newsletter gab? Würde mich ja ehrlich gesagt sogar anbieten da einen zu schreiben. Gibt ja schließlich sowohl im englischen, wie auch deutschsprachigen Bereich immer was neues. Gerade weil es im HLP mittlerweile ja auch einen monatlichen Newsletter gibt, aus dem man so manches übernehmen kann, was für Spieler interessant ist (Campaign Releases, Builds etc.)

Das ganze vielleicht sogar noch durch Twitter oder sogar Facebook verstärken, damit es halt irgendeine Präsenz im Internet gibt. Eigentlich läuft die ganze Seite ja auch unter Ferner liefen. Vielleicht muss da für Google eventuell auch was unter der Haube gemacht werden, damit die Seite auch wieder etwas präsenter bei Suchergebnissen wird.



Und da ich jetzt auf der Schnelle keinen Thread für Kritik an der Seite selbst gefunden habe.

Ich persönlich hätte gerne eine sichtbarere Verlinkung direkt ins Forum, ähnlich wie zum Wiki halt direkt von der Hauptseite aus. Sicherlich bin ich hier mittlerweile fast die Alleinunterhalterin, aber hier passiert ja irgendwie noch was.

Das Konzept mit den beiden FreeSpace Seiten finde ich eigentlich nach wie vor charmant, würde aber mittlerweile lieber darüber nachdenken, ob man die Filebase beider Spiele nicht irgendwie auf eine Seite packt, damit alle möglichen Downloads auf einem Blick sind. Vielleicht kann man die Freespace2 Files immerhin noch mit ein paar offiziellen Dateien erweitern, wie den 1.20 Patch oder den offiziellen Mehrspielermissionen. Und halt vielleicht auch allgemein auf Einkaufsmöglichkeiten zum Spiel wie GOG oder Steam verweisen.

Ich weiß nicht, ganz Freespacegalaxy braucht aus meiner Sicht einfach mal ein gewisses Facelifting nach all den Jahren. Die ganze Seite ist nicht wirklich im Heute angekommen.

-----------------------
In der FreeSpace Community dabei seit 1999!
Game-Producerin seit 2009!

Verantwortlich für:
FreeSpace: FreiRaum - Übersetzungsprojekt, welches eine Textübersetzung diverser FreeSpace Modifikation ins Deutsche durchführt.
2367: Supernova - Kampagne, die FreeSpace 2 neuinterpretiert.
Out of the Shadow - Nova Safiya Edition - Remake der 'Out of the Shadow'-Kampagne.

Ehemalige FreeSpace Projekte:
FreeSpace 2: Nova - Eigene Buildserie (2007-2017), Colony Wars: Remastered - Colony Wars Remake (Abbruch 2011) & StarLancer: The Sol War - StarLancer Remake und Fortsetzung (Release 2015, DMCA Takedown 2017)

Beiträge: 332 | Mitglied seit: November 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Revan
Sith Master
***
ID # 30


  Erstellt am 16. Januar 2018 18:23 (#26)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Novachen:

Ich weiß nicht, ganz Freespacegalaxy braucht aus meiner Sicht einfach mal ein gewisses Facelifting nach all den Jahren. Die ganze Seite ist nicht wirklich im Heute angekommen.


Matrix hatte da schon mal so einige Updates vor. Die Community selbst war es die sich da gesträubt hatte, da es hier dadurch so eine Art Stammtisch-Feeling hätte. Hab das Argument aber nie so richtig nachvollziehen können.

Beiträge: 1210 | Mitglied seit: November 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Novachen
Captain
**
ID # 169



726-429-8
  Erstellt am 17. Januar 2018 08:18 (#27)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat:
Matrix hatte da schon mal so einige Updates vor.



Wie lange mag das her sein? :)

Zitat:
Die Community selbst war es die sich da gesträubt hatte, da es hier dadurch so eine Art Stammtisch-Feeling hätte.



Ich muss es ja leider sagen... aber... welche Community? :traurig2:



Was ich in meiner Liste auch vergessen habe... HTTPS-Unterstützung wäre vielleicht auch ganz gut. Diese Seite hier ist schließlich nicht sicher ;).

-----------------------
In der FreeSpace Community dabei seit 1999!
Game-Producerin seit 2009!

Verantwortlich für:
FreeSpace: FreiRaum - Übersetzungsprojekt, welches eine Textübersetzung diverser FreeSpace Modifikation ins Deutsche durchführt.
2367: Supernova - Kampagne, die FreeSpace 2 neuinterpretiert.
Out of the Shadow - Nova Safiya Edition - Remake der 'Out of the Shadow'-Kampagne.

Ehemalige FreeSpace Projekte:
FreeSpace 2: Nova - Eigene Buildserie (2007-2017), Colony Wars: Remastered - Colony Wars Remake (Abbruch 2011) & StarLancer: The Sol War - StarLancer Remake und Fortsetzung (Release 2015, DMCA Takedown 2017)

Beiträge: 332 | Mitglied seit: November 2009 | IP-Adresse: gespeichert
Revan
Sith Master
***
ID # 30


  Erstellt am 20. Januar 2018 20:52 (#28)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von Novachen:
Zitat:
Matrix hatte da schon mal so einige Updates vor.



Wie lange mag das her sein? :)


Das letzte mal gut und gern 7 Jahre. Gab aber auch davor schon Versuche von ihm, die genauso endeten. Dass er es sich dann irgendwann geschenkt hat, nachzufragen ob er sich Arbeit machen soll, wenn das bisher nie gewollt war, kann man ihm aber wohl kaum zum Vorwurf machen.

Zitat von Novachen:
Zitat:
Die Community selbst war es die sich da gesträubt hatte, da es hier dadurch so eine Art Stammtisch-Feeling hätte.



Ich muss es ja leider sagen... aber... welche Community? :traurig2:


Na die von vor rund 7 Jahren natürlich. :egal:

Beiträge: 1210 | Mitglied seit: November 2006 | IP-Adresse: gespeichert
GFPMatrix
Administrator
******
ID # 1


  Erstellt am 24. Januar 2018 10:20 (#29)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Hallo Leute,

zunächst einmal ein gutes Neues Jahr allerseits :veryhappy: und vielen Dank an Novachen für die konstruktive Kritik sowie an Revan für den kleinen Arschtritt in meine Richtung! Um es mit den Worten der Politik zu sagen: "Wir haben verstanden!" :D Spaß beiseite, ich bin wirklich dankbar für die Ideen und Anregungen und mir bedeutet es wirklich viel, dass eine (kleine) Gruppe von Fans dieser Seite und diesem Forum über viele Jahre hinweg die Treue hält! Das ist alles andere als selbstverständlich, gerade im Anbetracht der vielen Mängel und Baustellen. Deshalb ein großes Dankeschön, an alle die hier mit Freude, aus Spaß, mit viel Geduld usw. ausharren!


Zitat von Novachen:
Das fängt schon damit an, dass man es überhaupt nicht gut auf Mobile-Geräten verwenden kann. Mal eben auf Freespacegalaxy mit dem Smartphone surfen? Keine gute Idee. Alles viel zu klein, keine Hotspots für die ganzen Knöpfe etc. kein angenehmes Surfen.

Und auch allgemein, im ganzen Stil finde ich das Forum halt mittlerweile schon ziemlich veraltet und auch nicht sonderlich attraktiv für neue Leute.

Mir fehlen mittlerweile auch einfach diverse Komfortfunktionen , die ich aus anderen Foren kenne.

Das wären zum einen:
Themen abonnieren.
Neueste Beiträge (und nicht nur den letzten)
Private (Gruppen-)Konversationen, anstatt das alte PN-Einzelnachrichtensystem
Vielleicht allgemein mehr Individualmöglichkeiten für die Benutzer (ausgeblendete Foren, sollen Signaturen und Avatare standardmäßig ausgeblendet werden etc.)


Die angesprochene Problematik sowie die fehlenden Funktionen, Features und Feineinstellungen kann ich so unterschreiben. Damals (als ich noch nicht so viel mit PHP und MySQL am Hut hatte) erschien das TBB eine gute Lösung zu sein beziehungsweise ich habe vor vielen Jahren eine andere Seite genommen, wo diese Forumsengine in der Urversion verwendet worden ist, und habe dieses beibehalten. Mir ist auch klar, dass beispielsweise ein phpBB viel eher auf der Höhe der Zeit wäre und weitaus besser gepflegt wird beziehungsweise bessere Zukunftsperspektiven hat als das TBB, welches seit August 2016 nicht mehr aktualisiert worden ist (!). Das größte Problem in diesem Zusammenhang wäre dann jedoch die Datenübernahme. Es gab damals schon kaum brauchbare Konverter für einen Umstieg und ist schätze heutzutage sieht es diesbezüglich nicht viel besser aus. Warum sollte man auch so etwas für ein Forensystem entwickeln, welches kaum einer mehr nutzt?! Sprich, im Fall eines Totalupgrades würden wir alle Beiträge verlieren (sofern sich keiner die Arbeit macht und einiges von Hand mitnimmt und kopiert, quasi rettet) und würden von Null anfangen. Um ehrlich zu sein, ich habe das schon einmal für eine andere Webseite (siehe unten) vor Jahren gemacht. Das Ergebnis war, dass wir zwar ein neues, leeres Forum auf der Höhe der Zeit hatten, sich die bestehende Community jedoch Stück für Stück zerstreut hat, da es den "alten Zeiten" nachsehnte. Das Ganze ist also mit einem gewissen Risiko behaftet. Aber wenn es die Möglichkeit der sauberen Datenübernahme gäbe, wäre ich die letzte Person, die sich beispielsweise gegen ein phpBB (damit kenne ich mich eigentlich am besten aus und bin seit der ersten 3.0er Version dabei) wehren würde.

Zitat von Novachen:
Tatsächlich hätte ich sogar gerne direkt vom Forum aus irgendwie ein Link ins Freespace Wiki, beispielsweise in der oberen Leiste.


Wenn dies gewünscht ist, kann ich natürlich jederzeit einen vierten Link auf die Startseite knallen. Das ist echt kein Thema und Problem! :)

Zitat von Novachen:
Und warum gibt es eigentlich ein Newsletterarchiv... wenn es offenbar nie einen Newsletter gab? Würde mich ja ehrlich gesagt sogar anbieten da einen zu schreiben. Gibt ja schließlich sowohl im englischen, wie auch deutschsprachigen Bereich immer was neues. Gerade weil es im HLP mittlerweile ja auch einen monatlichen Newsletter gibt, aus dem man so manches übernehmen kann, was für Spieler interessant ist (Campaign Releases, Builds etc.)


Ja, die Funktion gibt es tatsächlich. Ich habe diese aber nie wirklich benutzt (weder hier, noch auf anderen Seiten), da ich keine Veranlassung sah. Dein Idee ist natürlich nicht schlecht, doch ich schätze ich persönlich bin "zu weit" weg von den Neuigkeiten um hier regelmäßig etwas zu Papier zu bringen. Wenn sich dazu aber jemand bereit erklärt und hin und wieder entsprechende Informationen zusammenträgt, spricht nichts gegen einen Newsletter an alle Mitglieder (um eventuell auch zusätzliches Interesse und Diskussionen zu wecken).

Zitat von Novachen:
Das ganze vielleicht sogar noch durch Twitter oder sogar Facebook verstärken, damit es halt irgendeine Präsenz im Internet gibt. Eigentlich läuft die ganze Seite ja auch unter Ferner liefen. Vielleicht muss da für Google eventuell auch was unter der Haube gemacht werden, damit die Seite auch wieder etwas präsenter bei Suchergebnissen wird.


Grundsätzlich alles gut und schön, aber es muss sich halt jemand darum kümmern. Und es müsste aus meiner Sicht schon erörtert und diskutiert werden ob dies tatsächlich Sinn macht und genügt Interesse und Potenzial vorhanden ist. Gerade durch eine Facebook-Seite würde man bereits wieder viel Interaktion auf diese Platform auslagern, so dass unter Umständen das Forum auf der Strecke bleibt. Das Google-Ranking ist mit Sicherheit der fehlenden Aktualisierungsrate, dem Seiten-Design (Frames) sowie der fehlenden SSL-Funktionalität geschuldet. Allerdings wird GFG schon noch von Leuten gefunden, also ganz so schlimm ist es nicht. Aber Spielraum für Verbesserungen gibt es natürlich trotzdem, keine Frage!

Zitat von Novachen:
Ich persönlich hätte gerne eine sichtbarere Verlinkung direkt ins Forum, ähnlich wie zum Wiki halt direkt von der Hauptseite aus. Sicherlich bin ich hier mittlerweile fast die Alleinunterhalterin, aber hier passiert ja irgendwie noch was.


Siehe oben. Ich kann gerne eine Verlinkung an diversen Stellen vornehmen. Wenn Dir außer der Startseite sonst noch was einfällt, dann lass es mich wissen.

Zitat von Novachen:
Das Konzept mit den beiden FreeSpace Seiten finde ich eigentlich nach wie vor charmant, würde aber mittlerweile lieber darüber nachdenken, ob man die Filebase beider Spiele nicht irgendwie auf eine Seite packt, damit alle möglichen Downloads auf einem Blick sind. Vielleicht kann man die Freespace2 Files immerhin noch mit ein paar offiziellen Dateien erweitern, wie den 1.20 Patch oder den offiziellen Mehrspielermissionen. Und halt vielleicht auch allgemein auf Einkaufsmöglichkeiten zum Spiel wie GOG oder Steam verweisen.

Ich weiß nicht, ganz Freespacegalaxy braucht aus meiner Sicht einfach mal ein gewisses Facelifting nach all den Jahren. Die ganze Seite ist nicht wirklich im Heute angekommen.


Auch in diesem Punkt bin ich total bei Dir und wollte die Seite schon vor Jahren neu designen und umbauen. Bislang scheiterte dies schlichtweg an den Punkten Zeit, Muse und Motivation. Ich hatte mir damals schon durchaus Gedanken über eine Neuausrichtung gemacht (Design der Webseite im Stil der Spiele, umfangreiche Datenbank mit Animationen und 3D-Modellen der Schiffe und Waffen, Waffenkompatibilitätsliste für jedes Schiff und jeden Bomber und so weiter. Doch dabei ist es zunächst geblieben. Dazu kommt, dass diese Seite nicht meine Einzige ist und noch andere Sachen nebenbei mache, welche dann in der Regel eine etwas höhere Prio haben (Sorry :oh:). Dazu gehört unter anderem eine deutsche, englische Fanseite für die kanadische Schauspielerin Ellen Page (ellen-page.net, ellenpage.org), die ich seit 2006 führe (mit Twitter, Facebook und allem drum und dran). Hier bin ich dann auch schon seit Monaten dran der Seite einen neuen Schliff zu geben. Derzeit arbeite ich dort an der Umstellung auf ein CMS System und wenn dies klappt und funktioniert, kann ich mir durchaus vorstellen auch die FreeSpace Seite in dieser Hinsicht diesbezüglich zu aktualisieren. Eines könnt ihr mir auf jeden Fall glauben, das Projekt ist mir nicht vollkommen gleichgültig (andernfalls hätte ich schon längst alles abgeschaltet oder würde mich überhaupt nicht mehr melden), aber es mangelt in erster Linie an Zeit (stehe kurz vor 6 Uhr auf und komme nach 18 Uhr nach Hause; nach dem Fitnesstraining und dem anschließenden Kochen ist dann meist 20 Uhr und dann ist es der Tag unter der Woche auch schon so gut wie vorbei :traurig:). Aber ich bin mal gute Dinge, dass wir am Ende doch noch auf einen Status Quo kommen!

Zitat von Novachen:
Was ich in meiner Liste auch vergessen habe... HTTPS-Unterstützung wäre vielleicht auch ganz gut. Diese Seite hier ist schließlich nicht sicher ;).


Ja, eine https-Unterstützung wäre mit Sicherheit sinnvoll. Leider steht mir nur ein SSL-Zertfikat für eine Domain zur Verfügung und dieses würde ich gerne in naher Zukunft für meine Ellen Page Seite verwenden. Ich könnte jedoch für 1,99 Euro im Monat ein weiteres SSL-Zertfikat dazu bestellen (vielleicht kann man dies auch über die ein oder andere Spende regeln und finanzieren), dies würde allerdings nur für eine Domain oder Subdomain gelten. Also nur für das Forum, aber nicht für das Wiki (wo es natürlich auch sinnvoll wäre, wegen den Logindaten) - es sei denn man stellt die Domain voran und einigt sich auf ULRs wie freespacegalaxy.de/forum und freespacegalaxy.de/wiki. Ein Wildcard-Zertifikat für beliebig viele Subdomain würde wiederum 9,99 Euro im Monat kosten. Das wäre eine Menge Holz.

Aber eines nach dem anderen. Wie ist denn die allgemeine Meinung zu einem Forumsupgrade und wichtig wäre der Erhalt beziehungsweise die Übernahme der bestehenden Daten (Forenstruktur, Themen, Beiträge, Benutzerdaten und -konten?!

Beiträge: 228 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Novachen
Captain
**
ID # 169



726-429-8
  Erstellt am 24. Januar 2018 11:28 (#30)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Heyya GFPMatrix,

erst einmal wünsche ich dir auch ein frohes neues Jahr und es ist auch gut, mal wieder was von dir zu hören. Manchmal fühlt man sich auf dieser Seite so alleine, dass man nur darauf wartet, dass es irgendwann den 404 Error gibt :heul:



Was die Beitragsübernahme geht.

Ich bin ja durchaus der Meinung, dass es selbst mit einem kompletten Neuaufbau gar nicht schlimmer werden kann, als es aktuell aussieht. Ich meine, wenn ich richtig zähle gibt es mit mir, Revan, G-Man und Alexander ohnehin nur vier halbwegs aktive User. Und letztgenannte sind wegen Zeitmangels auch nur alle paar Monate hier. Ist ja auch verständlich.

Daher auch die Frage, was ist hier eigentlich Erhaltenswert? Jetzt mal ganz abseits von meinen Übersetzungs- und Tutorialthread? Vielleicht Lukes VP Tool, in dessen Thread sich die Probleme mit dem aktuellen Forum in Sachen Formatierungsmöglichkeiten ja auch schon zeigte.

Ansonsten fällt mir da auch nur noch die eine oder andere Kampagne ein, die noch downloadbar ist und damit dessen Thread auch noch funktioniert. Die habe ich mir ja letztes Jahr alle abgegrast und gesichert. Der Großteil des Forums handelt aber von Themen die obsolet sind oder halt schlicht aus Links bestehen, die nicht mehr funktionieren. Die Community ist aus meiner Sicht sowieso schon total zerstreut... dafür braucht es kein neues Forum mehr. Im Grunde sehe ich da ja schon einen Grund für einen Neuanfang. Schlimmer kann es aus meiner Sicht einfach nicht werden. Kann solche Vorbehalte durchaus verstehen, als hier noch eifrig diskutiert wurde, regelmäßig Threads eröffnet wurden und so weiter. Diese Zeiten sind aber ehrlich gesagt ja seit Jahren vorbei.

Ich weiß nicht, ob man wirklich soviel verliert? Meine Threads kann ich alle sichern und problemlos mitnehmen.
Würde vielleicht versuchen die E-Mailadressen der Mitglieder mitzunehmen, um diese dann per Rundmail nach dem Relaunch einfach mal anzuschreiben um diese Seite noch einmal in Erinnerung zu rufen, zumindest bei denen, wo die E-Mail Adresse noch aktiv ist.
Der größte Verlust sind vielleicht nicht die Threads selbst, sondern eben die ganzen Stichworte und Suchergebnisse, die diese für Suchmaschine geliefert haben, weshalb sich die Leute hierher verirrt haben, wo wir eben wieder bei dem Punkt SEO wären.

Zitat:
Wenn dies gewünscht ist, kann ich natürlich jederzeit einen vierten Link auf die Startseite knallen. Das ist echt kein Thema und Problem! :)



Ich fände das cool... ob das wirklich was bringt sei mal dahin gestellt, weil ich glaube, dass die meisten sowieso direkt hier landen. Aber fänd das irgendwie einfach besser, weil das halt auch ein integraler Bestandteil der Seite ist.

Zitat:
Ja, die Funktion gibt es tatsächlich. Ich habe diese aber nie wirklich benutzt (weder hier, noch auf anderen Seiten), da ich keine Veranlassung sah. Dein Idee ist natürlich nicht schlecht, doch ich schätze ich persönlich bin "zu weit" weg von den Neuigkeiten um hier regelmäßig etwas zu Papier zu bringen. Wenn sich dazu aber jemand bereit erklärt und hin und wieder entsprechende Informationen zusammenträgt, spricht nichts gegen einen Newsletter an alle Mitglieder (um eventuell auch zusätzliches Interesse und Diskussionen zu wecken).



Dafür melde ich mich sogar bereit. Grundsätzlich reicht es aus meiner Sicht halt, wenn man einfach den englischen Newsletter aus HLP entsprechend zeitnah übersetzt (<48h). Das gibt ja genug Informationen. Wenn entsprechend zusätzlich auf Freespace Galaxy was passiert, kann man das ja auch problemlos mit reinnehmen. Der Aufwand sollte sich verhältnismäßig selbst bei meiner eigenen beschränkten Zeit in Grenzen halten... denn den Großteil der Arbeit macht ja eigentlich Axem auf HLP :lachen:


Zitat:
Grundsätzlich alles gut und schön, aber es muss sich halt jemand darum kümmern. Und es müsste aus meiner Sicht schon erörtert und diskutiert werden ob dies tatsächlich Sinn macht und genügt Interesse und Potenzial vorhanden ist. Gerade durch eine Facebook-Seite würde man bereits wieder viel Interaktion auf diese Platform auslagern, so dass unter Umständen das Forum auf der Strecke bleibt.



Ich gebe zu, ich habe selbst mit Facebook und Twitter gar nicht soo viel zu tun. Twitter nutze ich manchmal, bin da aber für mein Job/Position in der heutigen Zeit tatsächlich viel zu wenig aktiv... :oh: (Auch wenn ich finanziell für meinen Lebensstil gut genug aussorge)

Ich weiß nicht, ich dachte bei diesen Plattformen veröffentlicht man eigentlich auch nur größtenteils Verlinkungen ins Forum. Eben beispielsweise "Neuer Newsletter -> LINK" oder "Neue Kampagne -> LINK" usw.
Sicherlich gibt es da auch eine (anschaltbare?) Kommentarfunktion, das ist mir schon klar. Aber ich kann nicht wirklich einschätzen, ob das wirklich soviel Aktivität aus der eigentlichen Hauptseite zieht, gerade weil ja eben zu dieser verlinkt wird. Gamestar ist auch auf Facebook und Twitter... und dessen Forum ist immer noch stark besucht. Ein HLP gibt es neben beiden Plattformen sogar auf Reddit, quasi nochmal ein eigenes Forum... neue Leute melden sich aber trotzdem noch bei HLP an und da ist auch einfach die größte Aktivität nach wie vor, abgesehen davon, dass es auch in der englischen Community exklatante Probleme gibt, Kampagnenfeedback zu erhalten.
Aber ich stimme dir natürlich zu, dafür braucht es natürlich auch Leute, die irgendwie diese Seiten auch pflegen... da wird es dann natürlich schon wieder etwas schwieriger. Gibt es da nicht irgendwelche Bots oder so dafür? Das dann einfach ein Forummoderator vom Forum aus, irgendwie ein Thema markieren kann, um diesen dann zu tweeten? Ohne den Umweg über Twitter selbst gehen zu müssen? Ich meine, dann wäre der Aufwand schon wieder überschaubarer als wenn man gleich 3 Seiten auf einmal im Blick haben muss. Geht halt auch darum, um einfach Aufmerksamkeit zu schaffen... ich meine Spielewebseiten schauen ja selbst auf Twitter und Facebook... vielleicht landet Freespace Galaxy ja auch wieder häufiger auf deutsche Spielewebseiten :D.

Zitat:
Auch in diesem Punkt bin ich total bei Dir und wollte die Seite schon vor Jahren neu designen und umbauen...



Das mit der Zeit verstehe ich voll. Bin ja selbst zeitlich extrem eingespannt aktuell, weshalb ich meine Übersetzungen ja auch pausieren muss. Aber selbst eine Politik der kleinen Schritte ist eine Politik des Fortschritts (ich sollte Politikerin werden :D). Dann investierst du halt ein paar Stunden am Wochenende nur... das wäre ja auch besser als wenn man gar nichts investiert.

Klar, beim aktuellen Status vertrete ich zwar die Meinung, je eher sich hier was ändert, desto besser... aber sehe jetzt auch tatsächlich keinen Grund, sich jetzt auf "Teufel komm raus" abzuhetzen. Wie du schon sagtest... Geduld war in letzter Zeit hier ohnehin gefragt. Ob der erhoffte Zustrom an Leuten morgen oder in einem Monat beginnt ist glaube ich gar nicht so wichtig. Letztendlich kann es natürlich auch bedeuten, dass sich hier gar nichts ändert... das wäre ungünstig, wäre alles umsonst gewesen. Aber zumindest der Versuch auf Änderung wäre geblieben :).

Zitat:
Ja, eine https-Unterstützung wäre mit Sicherheit sinnvoll. Leider steht mir nur ein SSL-Zertfikat für eine Domain zur Verfügung und dieses würde ich gerne in naher Zukunft für meine Ellen Page Seite verwenden.



Lese in den letzten Monaten immer was von Let's Encrypt.
Funktioniert das hier auf der Webseite nicht?

Das mit der Domainumstellung finde ich interessant, das erklärt zumindest, wieso es diese auch auf HLP gegeben hat. Da aber seltsamerweise direkt anders herum, nämlich von hard-light.net/wiki auf wiki.hard-light.net

Das Forum läuft ja hier unter Freespacegalaxy.de/forum.. das wiki hingegen auf wiki.freespacegalaxy.de.
Ich weiß nicht, eine Angleichung wäre da vielleicht sowieso besser.

-----------------------
In der FreeSpace Community dabei seit 1999!
Game-Producerin seit 2009!

Verantwortlich für:
FreeSpace: FreiRaum - Übersetzungsprojekt, welches eine Textübersetzung diverser FreeSpace Modifikation ins Deutsche durchführt.
2367: Supernova - Kampagne, die FreeSpace 2 neuinterpretiert.
Out of the Shadow - Nova Safiya Edition - Remake der 'Out of the Shadow'-Kampagne.

Ehemalige FreeSpace Projekte:
FreeSpace 2: Nova - Eigene Buildserie (2007-2017), Colony Wars: Remastered - Colony Wars Remake (Abbruch 2011) & StarLancer: The Sol War - StarLancer Remake und Fortsetzung (Release 2015, DMCA Takedown 2017)

Beiträge: 332 | Mitglied seit: November 2009 | IP-Adresse: gespeichert
GFPMatrix
Administrator
******
ID # 1


  Erstellt am 24. Januar 2018 14:45 (#31)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Novachen:
Manchmal fühlt man sich auf dieser Seite so alleine, dass man nur darauf wartet, dass es irgendwann den 404 Error gibt :heul:


Ohhh, nicht weinen, ich bin doch da und bei Dir :happy:


Zitat von Novachen:
Was die Beitragsübernahme geht.

Ich bin ja durchaus der Meinung, dass es selbst mit einem kompletten Neuaufbau gar nicht schlimmer werden kann, als es aktuell aussieht. Ich meine, wenn ich richtig zähle gibt es mit mir, Revan, G-Man und Alexander ohnehin nur vier halbwegs aktive User. Und letztgenannte sind wegen Zeitmangels auch nur alle paar Monate hier. Ist ja auch verständlich.

Daher auch die Frage, was ist hier eigentlich Erhaltenswert? Jetzt mal ganz abseits von meinen Übersetzungs- und Tutorialthread? Vielleicht Lukes VP Tool, in dessen Thread sich die Probleme mit dem aktuellen Forum in Sachen Formatierungsmöglichkeiten ja auch schon zeigte.

Ansonsten fällt mir da auch nur noch die eine oder andere Kampagne ein, die noch downloadbar ist und damit dessen Thread auch noch funktioniert. Die habe ich mir ja letztes Jahr alle abgegrast und gesichert. Der Großteil des Forums handelt aber von Themen die obsolet sind oder halt schlicht aus Links bestehen, die nicht mehr funktionieren. Die Community ist aus meiner Sicht sowieso schon total zerstreut... dafür braucht es kein neues Forum mehr. Im Grunde sehe ich da ja schon einen Grund für einen Neuanfang. Schlimmer kann es aus meiner Sicht einfach nicht werden. Kann solche Vorbehalte durchaus verstehen, als hier noch eifrig diskutiert wurde, regelmäßig Threads eröffnet wurden und so weiter. Diese Zeiten sind aber ehrlich gesagt ja seit Jahren vorbei.

Ich weiß nicht, ob man wirklich soviel verliert? Meine Threads kann ich alle sichern und problemlos mitnehmen.
Würde vielleicht versuchen die E-Mailadressen der Mitglieder mitzunehmen, um diese dann per Rundmail nach dem Relaunch einfach mal anzuschreiben um diese Seite noch einmal in Erinnerung zu rufen, zumindest bei denen, wo die E-Mail Adresse noch aktiv ist.
Der größte Verlust sind vielleicht nicht die Threads selbst, sondern eben die ganzen Stichworte und Suchergebnisse, die diese für Suchmaschine geliefert haben, weshalb sich die Leute hierher verirrt haben, wo wir eben wieder bei dem Punkt SEO wären.


Okay, wenn ich das richtig sehe, hast Du Dir schon den perfekten Überblick verschafft was erhaltenswert ist und was alles weg kann :D Ich hätte gesagt alleine der Erinnerung und Nostalgie wegen hätte ich probiert soviel wie möglich mitzunehmen und zu retten. So hätte man natürlich unter Umständen wieder einige Altlasten dabei, aber müsste auch nicht komplett blanko starten (wobei Du wahrscheinlich die wichtigsten Deiner Themen wohl manuell wieder erstellen würdest). Gleichzeitig könnte man das TBB (solange es sicher ist und nicht gehackt wird) als read-only Archiv (alle Threads geschlossen) weiterlaufen lassen. Dadurch blieben dann auch die Google-Treffer erhalten und wir können im Unterordner forum2 oder phpBB dann weitermachen. Es gibt anscheinend keinen unmittelbaren Konverter, aber es soll wohl Leute gelungen sein von TBB auf WBB auf phpBB zu wechseln. Dies war jedoch vor vielen Jahren. Ob dies immer noch mit den aktuellen Version funktioniert, ist fraglich. Aber ein Versuch ist es wert und kann nicht schaden.


Zitat von Novachen:
Ich fände das cool... ob das wirklich was bringt sei mal dahin gestellt, weil ich glaube, dass die meisten sowieso direkt hier landen. Aber fänd das irgendwie einfach besser, weil das halt auch ein integraler Bestandteil der Seite ist.


Betrachte es als erledigt! Wenn ich es heute Abend nicht komplett vergesse, baue ich ihn noch heute ein!

Zitat von Novachen:
Dafür melde ich mich sogar bereit. Grundsätzlich reicht es aus meiner Sicht halt, wenn man einfach den englischen Newsletter aus HLP entsprechend zeitnah übersetzt (<48h). Das gibt ja genug Informationen. Wenn entsprechend zusätzlich auf Freespace Galaxy was passiert, kann man das ja auch problemlos mit reinnehmen. Der Aufwand sollte sich verhältnismäßig selbst bei meiner eigenen beschränkten Zeit in Grenzen halten... denn den Großteil der Arbeit macht ja eigentlich Axem auf HLP :lachen:


Wenn die Leute von HLP da nichts dagegen haben (geistiges Eigentum und so), kann man dies gerne so machen und einführen :)

Zitat von Novachen:
Ich gebe zu, ich habe selbst mit Facebook und Twitter gar nicht soo viel zu tun. Twitter nutze ich manchmal, bin da aber für mein Job/Position in der heutigen Zeit tatsächlich viel zu wenig aktiv... :oh: (Auch wenn ich finanziell für meinen Lebensstil gut genug aussorge)

Ich weiß nicht, ich dachte bei diesen Plattformen veröffentlicht man eigentlich auch nur größtenteils Verlinkungen ins Forum. Eben beispielsweise "Neuer Newsletter -> LINK" oder "Neue Kampagne -> LINK" usw.
Sicherlich gibt es da auch eine (anschaltbare?) Kommentarfunktion, das ist mir schon klar. Aber ich kann nicht wirklich einschätzen, ob das wirklich soviel Aktivität aus der eigentlichen Hauptseite zieht, gerade weil ja eben zu dieser verlinkt wird. Gamestar ist auch auf Facebook und Twitter... und dessen Forum ist immer noch stark besucht. Ein HLP gibt es neben beiden Plattformen sogar auf Reddit, quasi nochmal ein eigenes Forum... neue Leute melden sich aber trotzdem noch bei HLP an und da ist auch einfach die größte Aktivität nach wie vor, abgesehen davon, dass es auch in der englischen Community exklatante Probleme gibt, Kampagnenfeedback zu erhalten.


Also ich bin eher bei der Verwendung bei Twitter um wichtige Dinge und neue, gute Threads zu kommunizieren. Bei Facebook sehe ich die Gefahr, dass die Leute die Gespräche und Chats in die Kommentare auf Facebook auslagern und dann hätte man mehrere Fronten. Ich würde sagen, Twitter ja, und Facebook wenn es uns mal ganz, ganz langweilig ist :D

Zitat von Novachen:
Aber ich stimme dir natürlich zu, dafür braucht es natürlich auch Leute, die irgendwie diese Seiten auch pflegen... da wird es dann natürlich schon wieder etwas schwieriger. Gibt es da nicht irgendwelche Bots oder so dafür? Das dann einfach ein Forummoderator vom Forum aus, irgendwie ein Thema markieren kann, um diesen dann zu tweeten? Ohne den Umweg über Twitter selbst gehen zu müssen? Ich meine, dann wäre der Aufwand schon wieder überschaubarer als wenn man gleich 3 Seiten auf einmal im Blick haben muss. Geht halt auch darum, um einfach Aufmerksamkeit zu schaffen... ich meine Spielewebseiten schauen ja selbst auf Twitter und Facebook... vielleicht landet Freespace Galaxy ja auch wieder häufiger auf deutsche Spielewebseiten :D.


Ich glaube da lässt sich über Addons und Plugins bestimmt was machen, ist halt nur die Frage in wie weit dies Sinn macht. Wenn man es über Bots macht, ist es ja größtenteils automatisiert (anhand der Benutzer oder beispielsweise Stichworte) und der Bot würde dann pauschal alles raushauen was den Kriterien entspricht. Ich bin da eher skeptisch ob dies auf Dauer gut geht ;)

Zitat von Novachen:
Das mit der Zeit verstehe ich voll. Bin ja selbst zeitlich extrem eingespannt aktuell, weshalb ich meine Übersetzungen ja auch pausieren muss. Aber selbst eine Politik der kleinen Schritte ist eine Politik des Fortschritts (ich sollte Politikerin werden :D). Dann investierst du halt ein paar Stunden am Wochenende nur... das wäre ja auch besser als wenn man gar nichts investiert.


Ja, das hast Du absolut recht! Vieles ist mit Sicherheit Kopfsache und ich weiß, dass vieles auch leichter fällt wenn man mal in einem gewissen Flow drin ist und kontinuierlich an etwas arbeitet.

Zitat von Novachen:
Klar, beim aktuellen Status vertrete ich zwar die Meinung, je eher sich hier was ändert, desto besser... aber sehe jetzt auch tatsächlich keinen Grund, sich jetzt auf "Teufel komm raus" abzuhetzen. Wie du schon sagtest... Geduld war in letzter Zeit hier ohnehin gefragt. Ob der erhoffte Zustrom an Leuten morgen oder in einem Monat beginnt ist glaube ich gar nicht so wichtig. Letztendlich kann es natürlich auch bedeuten, dass sich hier gar nichts ändert... das wäre ungünstig, wäre alles umsonst gewesen. Aber zumindest der Versuch auf Änderung wäre geblieben :).


Wir wissen ja, die Probleme sind nicht neu und mir ist durchaus bewusst, dass man an diversen Stellen (Frames, nicht responsiv) dringend etwas tun müsste - unabhängig von der Community und für die Leute, denen es am Ende zugute kommt.

Zitat von Novachen:
Lese in den letzten Monaten immer was von Let's Encrypt.
Funktioniert das hier auf der Webseite nicht?


Oh cool, davon hatte ich bislang noch nichts gehört (und das gibt es anscheinend schon seit zig Jahren *schande*). Solange man nicht seinen eigenen Server betreibt oder gemietet hat, ist man jedoch auf seinen Hostingpartner angewiesen und domainfactory macht da leider immer noch nicht mit (siehe auch https://www.df.eu/forum/threads/76119-Unterst%C3%BCtzung-von-Let-s-encrypt-Langfristiges-SSL-Konzept-von-Domainfactory). Die wollen wohl eher Geld mit Zertifikaten machen als diese kostenlose Lösung zu unterstützen. :(

Zitat von Novachen:
Das mit der Domainumstellung finde ich interessant, das erklärt zumindest, wieso es diese auch auf HLP gegeben hat. Da aber seltsamerweise direkt anders herum, nämlich von hard-light.net/wiki auf wiki.hard-light.net

Das Forum läuft ja hier unter Freespacegalaxy.de/forum.. das wiki hingegen auf wiki.freespacegalaxy.de.
Ich weiß nicht, eine Angleichung wäre da vielleicht sowieso besser.


Ich sag mal so, grundsätzlich funktioniert beides. Ich persönlich bevorzuge beispielsweise die Subdomain, auch wenn diese letztendlich nur auf den Unterordner verweist. Anders gesagt, ich fand Subdomains schon immer gut, aber Google ist irgendwie nicht so Fan davon und bevorzugt lieber Unterordner. Also 9,99 Euro würde ich nicht unbedingt monatlich ausgeben wollen, bei 1,99 Euro könnte man drüber reden; da gibt es halt dann keine Subdomains, sondern alles läuft unter freespacegalaxy.de/.... - was auch kein Beinbruch ist, da man die Subdomains beim Aufruf entsprechend umleiten könnte.

Beiträge: 228 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert
Kettch
Moderator
****
ID # 80



417-774-654
  Erstellt am 29. Januar 2018 18:22 (#32)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail
Zitat von GFPMatrix:

Zitat von Novachen:
Was die Beitragsübernahme geht.

Ich bin ja durchaus der Meinung, dass es selbst mit einem kompletten Neuaufbau gar nicht schlimmer werden kann, als es aktuell aussieht. Ich meine, wenn ich richtig zähle gibt es mit mir, Revan, G-Man und Alexander ohnehin nur vier halbwegs aktive User. Und letztgenannte sind wegen Zeitmangels auch nur alle paar Monate hier. Ist ja auch verständlich.

Daher auch die Frage, was ist hier eigentlich Erhaltenswert? Jetzt mal ganz abseits von meinen Übersetzungs- und Tutorialthread? Vielleicht Lukes VP Tool, in dessen Thread sich die Probleme mit dem aktuellen Forum in Sachen Formatierungsmöglichkeiten ja auch schon zeigte.

Ansonsten fällt mir da auch nur noch die eine oder andere Kampagne ein, die noch downloadbar ist und damit dessen Thread auch noch funktioniert. Die habe ich mir ja letztes Jahr alle abgegrast und gesichert. Der Großteil des Forums handelt aber von Themen die obsolet sind oder halt schlicht aus Links bestehen, die nicht mehr funktionieren. Die Community ist aus meiner Sicht sowieso schon total zerstreut... dafür braucht es kein neues Forum mehr. Im Grunde sehe ich da ja schon einen Grund für einen Neuanfang. Schlimmer kann es aus meiner Sicht einfach nicht werden. Kann solche Vorbehalte durchaus verstehen, als hier noch eifrig diskutiert wurde, regelmäßig Threads eröffnet wurden und so weiter. Diese Zeiten sind aber ehrlich gesagt ja seit Jahren vorbei.

Ich weiß nicht, ob man wirklich soviel verliert? Meine Threads kann ich alle sichern und problemlos mitnehmen.
Würde vielleicht versuchen die E-Mailadressen der Mitglieder mitzunehmen, um diese dann per Rundmail nach dem Relaunch einfach mal anzuschreiben um diese Seite noch einmal in Erinnerung zu rufen, zumindest bei denen, wo die E-Mail Adresse noch aktiv ist.
Der größte Verlust sind vielleicht nicht die Threads selbst, sondern eben die ganzen Stichworte und Suchergebnisse, die diese für Suchmaschine geliefert haben, weshalb sich die Leute hierher verirrt haben, wo wir eben wieder bei dem Punkt SEO wären.


Okay, wenn ich das richtig sehe, hast Du Dir schon den perfekten Überblick verschafft was erhaltenswert ist und was alles weg kann :D Ich hätte gesagt alleine der Erinnerung und Nostalgie wegen hätte ich probiert soviel wie möglich mitzunehmen und zu retten. So hätte man natürlich unter Umständen wieder einige Altlasten dabei, aber müsste auch nicht komplett blanko starten (wobei Du wahrscheinlich die wichtigsten Deiner Themen wohl manuell wieder erstellen würdest). Gleichzeitig könnte man das TBB (solange es sicher ist und nicht gehackt wird) als read-only Archiv (alle Threads geschlossen) weiterlaufen lassen. Dadurch blieben dann auch die Google-Treffer erhalten und wir können im Unterordner forum2 oder phpBB dann weitermachen. Es gibt anscheinend keinen unmittelbaren Konverter, aber es soll wohl Leute gelungen sein von TBB auf WBB auf phpBB zu wechseln. Dies war jedoch vor vielen Jahren. Ob dies immer noch mit den aktuellen Version funktioniert, ist fraglich. Aber ein Versuch ist es wert und kann nicht schaden.



Dem Nostalgie-Argument schließe ich mich mal an, auch wenn objektiv gesehen eine aktivere Zukunft des Forums wohl Vorrang haben sollte. Die Readonly-Variante fände ich im Zweifel aber auch durchaus ausreichend.

Angesichts meiner inzwischen angenommenen Profession konnte ich allerdings auch nicht umhin, darüber nachzudenken, für die Konvertierung selbst etwas zu schreiben.
Versprechen will ich in der Hinsicht nichts, kann gut sein, dass der nötige Aufwand mein verfügbare Freizeit übersteigen würde. Aber mein Interesse ist geweckt und das kommende Wochenende ist für mich etwas länger.
Zumindest das Datenmodell von phpBB scheint gut dokumentiert zu sein, TBB habe ich mir noch nicht angeschaut, wie die Struktur da ausschaut und dann gibt es natürlich noch die obligatorischen tausend Kleinigkeiten... Mal sehen.


Zitat von GFPMatrix:

Zitat von Novachen:
Dafür melde ich mich sogar bereit. Grundsätzlich reicht es aus meiner Sicht halt, wenn man einfach den englischen Newsletter aus HLP entsprechend zeitnah übersetzt (<48h). Das gibt ja genug Informationen. Wenn entsprechend zusätzlich auf Freespace Galaxy was passiert, kann man das ja auch problemlos mit reinnehmen. Der Aufwand sollte sich verhältnismäßig selbst bei meiner eigenen beschränkten Zeit in Grenzen halten... denn den Großteil der Arbeit macht ja eigentlich Axem auf HLP :lachen:


Wenn die Leute von HLP da nichts dagegen haben (geistiges Eigentum und so), kann man dies gerne so machen und einführen :)



Das halte ich für eine sehr vielversprechende Idee. Potentiell auch ein gutes Mittel, um dem allgemeinen 'wegdriften' etwas entgegenzuwirken.

Zitat von GFPMatrix:

Zitat von Novachen:
Lese in den letzten Monaten immer was von Let's Encrypt.
Funktioniert das hier auf der Webseite nicht?


Oh cool, davon hatte ich bislang noch nichts gehört (und das gibt es anscheinend schon seit zig Jahren *schande*). Solange man nicht seinen eigenen Server betreibt oder gemietet hat, ist man jedoch auf seinen Hostingpartner angewiesen und domainfactory macht da leider immer noch nicht mit (siehe auch https://www.df.eu/forum/threads/76119-Unterst%C3%BCtzung-von-Let-s-encrypt-Langfristiges-SSL-Konzept-von-Domainfactory). Die wollen wohl eher Geld mit Zertifikaten machen als diese kostenlose Lösung zu unterstützen. :(



Let's Encrypt wird angeboten seit 2015 und hat die Beta-Phase 2016 verlassen, also noch nicht sooo lange her.
Tatsächlich verwende ich selbst Let's Encrypt auf meinem gemieteten Root-Server seit ca. 2 Jahren. Meiner Meinung nach die sinnvollste Lösung für kleinere Privatsachen.
Inzwischen gibt es auch schon diverse Webhoster, die das in ihren Angeboten inklusive haben. An deiner Stelle würde ich mir Gedanken über einen Wechsel machen.
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen Jungs gemacht: https://www.netcup.de

Zitat von GFPMatrix:

Zitat von Novachen:
Das mit der Domainumstellung finde ich interessant, das erklärt zumindest, wieso es diese auch auf HLP gegeben hat. Da aber seltsamerweise direkt anders herum, nämlich von hard-light.net/wiki auf wiki.hard-light.net

Das Forum läuft ja hier unter Freespacegalaxy.de/forum.. das wiki hingegen auf wiki.freespacegalaxy.de.
Ich weiß nicht, eine Angleichung wäre da vielleicht sowieso besser.


Ich sag mal so, grundsätzlich funktioniert beides. Ich persönlich bevorzuge beispielsweise die Subdomain, auch wenn diese letztendlich nur auf den Unterordner verweist. Anders gesagt, ich fand Subdomains schon immer gut, aber Google ist irgendwie nicht so Fan davon und bevorzugt lieber Unterordner. Also 9,99 Euro würde ich nicht unbedingt monatlich ausgeben wollen, bei 1,99 Euro könnte man drüber reden; da gibt es halt dann keine Subdomains, sondern alles läuft unter freespacegalaxy.de/.... - was auch kein Beinbruch ist, da man die Subdomains beim Aufruf entsprechend umleiten könnte.



Grundlegend will Let's Encrypt demnächst auch Wildcard-Zertifikate anbieten, allerdings gibt es dabei meine ich noch einige Unklarheiten und ob das von Webhostern dann auch angeboten wird, müsste man sehen.
Generell finde ich Subdomains aber auch nicht speziell wichtig, Was in der URL wo steht, merkt eh keiner. Selbst wenn das nicht gehen sollte hielte ich Let's Encrypt für erstrebenswert.

P.S.: Warum hat mir nie einer gesagt, dass man das Edit-Fenster vergrößern kann? Das macht vieles wesentlich einfacher...

-----------------------
Your arms open
I'm devoted
In sunshine and shadow
You love and protect me

Leave´s Eyes - Returning to Life


Imagination needs no eyes. Shut your eyes to look inside.
Carried by the wind to spin within the symphony.
Reborn to the sky, over clouds of gold I glide.

Autumn - Skydancer

Quidquid latine dictum sit, altum sonatur.

Beiträge: 822 | Mitglied seit: Oktober 2007 | IP-Adresse: gespeichert
GFPMatrix
Administrator
******
ID # 1


  Erstellt am 01. Februar 2018 11:14 (#33)  |  Zitat Zitat   PN PN   E-Mail E-Mail   HP HP
Zitat von Kettch:
Dem Nostalgie-Argument schließe ich mich mal an, auch wenn objektiv gesehen eine aktivere Zukunft des Forums wohl Vorrang haben sollte. Die Readonly-Variante fände ich im Zweifel aber auch durchaus ausreichend.

Angesichts meiner inzwischen angenommenen Profession konnte ich allerdings auch nicht umhin, darüber nachzudenken, für die Konvertierung selbst etwas zu schreiben.
Versprechen will ich in der Hinsicht nichts, kann gut sein, dass der nötige Aufwand mein verfügbare Freizeit übersteigen würde. Aber mein Interesse ist geweckt und das kommende Wochenende ist für mich etwas länger.
Zumindest das Datenmodell von phpBB scheint gut dokumentiert zu sein, TBB habe ich mir noch nicht angeschaut, wie die Struktur da ausschaut und dann gibt es natürlich noch die obligatorischen tausend Kleinigkeiten... Mal sehen.


Beim TBB gäbe es zur Not auch ein Forum; ich weiß nur nicht ob man so arg viel Unterstützung bekommt wenn man vom TBB weg möchte :totlach: Die Variante, welche ich spotan gesehen habe, sieht die Konvertierung von TBB zu Wortlab vor, dann noch einmal ein paar Versionssprünge innerhalb von Wortlab und anschließend geht es von Wortlab zum phpBB. Ich schätze alles in allem, dass der Aufwand nicht unerheblich sein wird und es richtig übel wird wenn man die ganzen Forendateien in eine SQL Datebank parsen möchte.

Zitat von Kettch:
Das halte ich für eine sehr vielversprechende Idee. Potentiell auch ein gutes Mittel, um dem allgemeinen 'wegdriften' etwas entgegenzuwirken.


Also meinen Segen hätte die Aktion auch. Ich muss mal schauen ob das phpBB da eine erweiterte Funktion hat. Schließlich müsste man den Mitgliedern dann auch die Abmeldung ermöglichen.

Zitat von Kettch:
Let's Encrypt wird angeboten seit 2015 und hat die Beta-Phase 2016 verlassen, also noch nicht sooo lange her.
Tatsächlich verwende ich selbst Let's Encrypt auf meinem gemieteten Root-Server seit ca. 2 Jahren. Meiner Meinung nach die sinnvollste Lösung für kleinere Privatsachen.
Inzwischen gibt es auch schon diverse Webhoster, die das in ihren Angeboten inklusive haben. An deiner Stelle würde ich mir Gedanken über einen Wechsel machen.
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen Jungs gemacht: https://www.netcup.de


Lustig, dass Du gerade netcup erwähnt hast. Der Name des Anbieters ist erst gestern Morgen in einem anderen Gespräch gefallen. Grundsätzlich liest sich, das alles sehr gut und es wäre sogar eine Firma aus meiner Region (auch wenn das Rechenzentrum am Ende anscheinend in Nürnberg steht). Ich habe jedoch ein kleines Problem damit, wenn man für vergleichsweise so wenig Geld, so viel am Ende geboten bekommt. Da bleibt dann meiner Erfahrung nach zwangsweise irgendetwas auf der Strecke. Oder anders gesagt, dass ist zu schön um wahr zu sein. Da netcup Mitglied bei der denic ist, kommen sie natürlich auch quasi für umsonst an .de Adressen dran, wo welchen in einigen Paketen gleich 12 Stück inklusive sind. Rechnet man dies in Euro um, kommt man auf gut 6 Euro und mehr, die sie einem zusätzlich monatlich schenken. Ich habe halt so meine Vorbehalte, da ich in der Vergangenheit schon die ein oder andere schlechte Erfahrung mit kleineren, verlockend wirkenden Anbietern gemacht hat. Nach 1&1 (das erste Homepage-Paket war beim DSL Anschluss dabei), wechselte ich zu einem Anbieter im Norden (Evigato oder so ähnlich). Die haben mich dann gleich beim ersten größeren Trafficaufkommen gekickt und behauptet ich würde ihre Server zu sehr belasten (das war wohlgemerkt in der Anfangszeit von DSL). Dann bin ich toptip.net mit dem Geschäftsführer Dirk Anschütz gelandet, bei dem ich gerade gesehen habe, dass es unglaublicherweise immer noch tätig ist. Dieser hatte damals auch ein Rundumsorglos-Paket für rund 20 Euro im Jahr angeboten. In den ersten Wochen war alles gut, bis dann die Probleme losgingen und die Server ständig down waren. Ich möchte gar nicht wissen wie viele E-Mails ich damals geschrieben habe. Wie sich später herausgestellt hat, hat der Typ günstig Webhosting bei Server4You angekauft und dann als Reseller weiterverkauft. Wenn es Probleme gab, war er selbst immer von Server4You abhängig und am Ende war es eine Mogelpackung. Gottseidank bin ich anschließend relativ reibungslos aus der Sache herausgekommen. Daraufhin bin ich bei "Günstig Webspace" gelandet (gibt's glaube ich nicht mehr), wo man auch für wenige Euro im Monat zunächst gut unter kam. Aber auch da häuften sich irgendwann die Erreichbarkeitsprobleme. Highlight war dann, dass ein anderer Kunde auf dem gleichen Server durch eine Sicherheitslücke gehackt worden ist und irgendeine Hackergruppe aus dem Nahen Osten alle index.html ausgetauscht hat - nicht nur bei dem betroffenen Kunden, sondern auf dem gesamten Server. Das Sicherheitskonzept war absolut schlecht und so etwas hätte nie und nimmer passieren dürfen. Heutzutage würde man sagen ein Anfänger war am Werk, der die Server nicht richtig konfiguriert und sicher gemacht hat. Am Ende bin ich dann bei domainfactory gelandet und bin schon seit vielen Jahren sehr zufrieden dort. Der Support ist spitze, es gibt eine sehr zuverlässige Status-Seite (wenn man was nicht geht), ein gutes Forum und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall. Ich konnte 2015 zum Beispiel in einen neuen, gleichwertigen Tarif wechseln und zahlte am Ende nur 10 Euro anstatt 28 Euro für die gleichen Leistungen (ich schätze mal, das neue Tarifangebot ist entstanden um konkurrenzfähig zu bleiben). Die Sache mit den SSL-Zertifikate ist ein kleines Ärgernis und ein Wehrmutstropfen, aber am Ende für mich kein Grund ein Wagnis einzugehen und mit Kind und Kegel zu einem mir total unbekannten Anbieter zu wechseln (und da sind immerhin mehr als 20 Domains, rund 70-80 GB an Daten sowie ein Dutzend Datenbanken im Spiel). Zur Not kaufe ich ein weiteres SSL-Zertifikat für 1,99 Euro im Monat. Gleichzeitig bin ich mir sicher, dass man sich dort mittelfristig mit "Let's Encrypt" beschäfitgen wird. Spätestens wenn die ersten Mitbewerber dies unterstützen, wird man mit Sicherheit nachziehen oder Kunden zumindest die Möglichkeit geben dies einzusetzen. Einige Firmen werden wohl trotzdem bei klassichen Zertifikaten bleiben, womit sich dann weiterhin gut Geld verdienen lässt.

Zitat von Kettch:
Grundlegend will Let's Encrypt demnächst auch Wildcard-Zertifikate anbieten, allerdings gibt es dabei meine ich noch einige Unklarheiten und ob das von Webhostern dann auch angeboten wird, müsste man sehen.
Generell finde ich Subdomains aber auch nicht speziell wichtig, Was in der URL wo steht, merkt eh keiner. Selbst wenn das nicht gehen sollte hielte ich Let's Encrypt für erstrebenswert.


Ja, Subdomains haben mit Sicherheit an Anbedeutung verloren und sind aus SEO-Sicht wohl eher 'meh'. Die meisten machen mittlerweile eher einen Unterordner als eine Subdomain zu benutzen (sofern es sich anbietet). Da alles auf einem Server liegt und auch entsprechend hierarchisch angeordnet und organisiert ist, spricht nichts dagegen auf Subdomains komplett zu verzichten. Dann brauchen wir uns nur auf freespacegalaxy.de (mit oder ohne www?!) zu einigen und dann braucht man auch kein Wildcard-Zertifikat mehr ;)

Zitat von Kettch:
P.S.: Warum hat mir nie einer gesagt, dass man das Edit-Fenster vergrößern kann? Das macht vieles wesentlich einfacher...


Das ist schon seit ein paar Jahren eine Standardfunktion der Browser. Mit dem Forum an sich, CSS etc. hat das überhaupt nichts zu tun beziehungsweise ich habe nichts geändert. Da war irgendwann einmal als Browser-Feature vorhanden :D

Beiträge: 228 | Mitglied seit: August 2006 | IP-Adresse: gespeichert



| German FreeSpace Galaxy | Boardregeln


Tritanium Bulletin Board 1.6
© 2010–2016 Tritanium Scripts